Raesfeld – Mokickfahrer bei Unfall leicht verletzt

Raesfeld (ots) Am Montagmorgen ereignete sich um 07:15 Uhr auf der Bundesstraße 70 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-Jähriger aus Borken leicht verletzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhr ein 41-jähriger Mann aus Borken mit einem Kleinbus die Bundesstraße 70 in Richtung Borken, um im weiteren Verlauf nach rechts auf den Siepenweg abzubiegen. Beim Abbiegen übersah er den 17-Jährigen, der mit seinem Kleinkraftrad den dortigen Radweg der Raesfelder Straße in Richtung Raesfeld befahren hatte. Der 17-Jährige bremste seinen Roller stark ab und kam zu Fall. Dabei rutschte sein Kleinkraftrad gegen den Kleinbus, der junge Mann wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 4.000 Euro.

Vorheriger ArtikelWer kennt diese Schmuckstücke?
Nächster ArtikelFrühlingsgefühle bei den Rhader Störchen
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein