Vergeblich versuchte ein Unbekannter am Donnerstagvormittag die Terrassentür eines Wohnhauses am Höltingswall in Raesfeld-Erle mit einem Stein einzuschlagen.

Eine Zeugin beobachtete ihn hierbei gegen 11.45 Uhr. Sie sprach den Täter an, welcher hierauf über die Lorbeerhecke zum Nachbargrundstück hin flüchtete.

Die Zeugin beschrieb den männlichen Täter wie folgt: etwa 25-30 Jahre alt; normale Statur; schwarze Haare; bekleidet mit schwarzer Jeanshose und blauer Jeansjacke. Hinweise bitte an die Kripo Borken (02861-9000).

Vorheriger ArtikelTolle Rabatte auf Naturmode in der Lebensart Raesfeld
Nächster ArtikelLeute im Fokus – Anton Braun
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here