Glück mit dem Wetter hatten die Organisatoren beim diesjährigen Adventsmarkt am Schloss Raesfeld.
Obwohl es zwischendurch ein etwas heftiger Wind aufkam, so blieb es doch trocken und dies war wohl auch der Grund dafür, dazu so viele Menschen an allen Tagen Richtung Schloss zogen.Adventsmarkt Raesfeld-Foto Petra Bosse
Wer an den vier Tagen einen Parkplatz in der Nähe des Marktes suchte, der musste sich darauf einstellen, dass jede freie Lücke bereits besetzt war. Zumindest in den Nachmittagsstunden war es besonders voll.
Kein Wunder, denn der Markt hatte auch in diesem Jahr wieder jede Menge an Attraktionen zu bieten.
Gut kam auch der Gaukler an, der die kleinen und großen Besucher mit seinem „Hütchenspiel“ zum Schmunzeln und Denken brachte.

Gaukler - Adventsmarkt Raesfeld 2015
Gaukler – Adventsmarkt Raesfeld 2015

Wer Hunger hatte, der musste nicht darben. Ob gebratene Blutwurst mit Rübenkraut, indische kleine Gerichte, Bratwurst oder die hervorragenden Reibeplätzchen von Nießing gingen im sekundentakt über die Ladentheken.

Adventsmarkt Raesfeld 2015
Obwohl die Temperaturen mehr frühlingshaft waren, standen die Menschen schlange vor den unterschiedlichen Heißgetränkeständen wie weißer- roter Glühwein, Eierpunsch und Kakao, Feuerzangenbowle und Kaffee. Verdursten mussten auch die Bierliebhaber nicht. Und besonders wichtig: Zufriedene Gesichter nicht nur bei den Besuchern sondern auch bei den Händlern.

Vorheriger ArtikelTolle und vielfältige Ausstellung
Nächster ArtikelWir waren dabei – Händler auf dem Adventsmarkt
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here