Am Samstagabend war bei den Jecken im Raesfeld Festzelt „am Michael“ Partytime angesagt. Im Gegensatz zu den Jahren zuvor, hat sich der Vorstand vom RCV in diesem Jahr erstmalig dazu entschlossen, dass närrische Volk nicht mit einer zweiten Prunksitzung ins Zelt zu locken, sondern mit einer riesengroßen Party und einem „abgespeckten“ bunten Sitzungsprogramm.
Ein Konzept was voll aufging, denn bereits nach Ablauf der Sitzung um 22 Uhr, war die Stimmung, um es mit den Worten des RCV Präsidenten André Szczesny auszudrücken „einfach sensationell“.

Die Zwei haben den Karneval gleich "zum Fressen gern..."
Die Zwei haben den Karneval gleich „zum Fressen gern…“

Unter dem Motto „Voll auf die 11 – Schräglage“ mit „Crazy Party DH´s und dem Helene Fischer Double, kamen die Besucher schnell in ausgelassener Stimmung. „Es war einfach super und endlich mal was anderes. Besonders die Stimmung war von der ersten Minute toll, alleine schon durch die Stehtische und dass sich die Sitzung nicht so in die Länge zog wie sonst. So können sie das immer machen“, meinte Carsten Raabe. Nicht nur die Stimmung war bis in den frühen Morgenstunden ausgelassen, sondern auch sehr friedlich lief die Party ab. „Es war völlig harmonisch und unsere Security kam nicht einmal zum Einsatz“, resümierte Marion Dämmler, Pressesprecherin RCV, am nächsten Tag.
Erst in den frühen Morgenstunden verließen die letzten Gäste das Festzelt, dass bis dahin voll von gut gelaunten Jecken war.

Vorheriger ArtikelHomerland – wieder außer Rand und Band 2015
Nächster ArtikelGrundstückspreise in Raesfeld – Gutachterausschuss beschließt neue Bodenrichtwerte
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here