Wir für unser Dorf – Nachbarschaft Blumenweg in Raesfeld griff zum Besen

Nicht unbedingt den Oskar, aber für die Anwohner des Blumenweges in Raesfeld ist die Verleihung „Wir für unser Dorf“ mindestens genauso wertvoll.

Nach dem Höltingswall in Erle und die Straße „Zum Ährenfeld“ in Raesfeld trägt jetzt auch der Blumenweg diese Auszeichnung. Die Nachbarschaft pflegt und hegt ihre Wohnstraße selber, ruft nicht alle naselang die Gemeinde an, dass die Grünbeete gereinigt werden müssen, sondern alle greifen selber zu Besen und Harke.

Dies ist eine Aktion des „Ortsmarktings Raesfeld“, die für den Einsatz nicht nur das Schild aufstellte, sondern auch Bier und Getränke für die Kinder als Dank mitbrachten.

Nachbarschafte, die sich auch an dieser Aktion beteiligen möchten, können sich beim Ortsmarkting Raesfeld melden.

www.Ortsmarketing Raesfeld.de

 

 

Vorheriger Artikel„Metallkunst für den Garten – kreative Metallgestaltung“
Nächster ArtikelDas kleine Dorf Erle in Abendstimmung
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here