Gemeinde bittet darum, Funklöcher im Bereich des Mobilfunks online zu melden.

Für das digital vernetzte und mobile Leben und Arbeiten ist eine effiziente Mobilfunkanbindung eine zentrale Voraussetzung.

Leider entspricht die Versorgungslage in manchen Bereichen des Münsterlandes aber nicht den Anforderungen der Bevölkerung und der hiesigen Unternehmen. Die Gründe für eine schlechte Telefon- oder Datenanbindung sind vielfältig und teilweise außerordentlich komplex.

Funkloch Gemeinde Raesfeld
Kein Empfang? Funköcher in der Gemeinde Raesfeld

Die vier Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Stadt Münster führen daher mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW eine Aufklärungskampagne durch. Auch die Gemeinde Raesfeld bittet nun die Raesfelderinnen und Raesfelder um Unterstützung.

Im Rahmen einer Online-Abfrage (www.raesfeld.de/mobilfunkabdeckung) geht es vor allem darum, möglichst alle Funklöcher im Bereich des Mobilfunks zu melden, mit denen die Raesfelderinnen und Raesfelder in Alltagssituationen zu kämpfen haben.

Die durch diese Abfrage erzeugten Daten werden anonymisiert und als Zusammenfassung an die Betreiber der Kampagne übermittelt.

Vorheriger ArtikelRaesfeld: Taschendieb erbeutet Portemonnaie
Nächster ArtikelTraktor-Demo in der Borkener Innenstadt
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here