Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Geldbotin

Bocholt (ots) – (fr) Wie bereits berichtet, wurde am 23.09.2013 eine Geldbotin im Bereich des Manes-Schlatt-Platzes gegen 11.30 Uhr durch einen noch unbekannten Täter überfallen und beraubt.

 boh_1 (547x640)

Der Täter war vor der Tat durch Überwachungskameras aufgenommen worden. Anhand der Fotos konnte der Täter bislang noch nicht identifiziert werden, so dass die Ermittler davon ausgehen, dass der Täter vermutlich nicht in Bocholt wohnhaft und für die Tat angereist ist.

Nach Angaben der Geschädigten, weiterer Zeugen sowie Auswertung der Lichtbilder kann der Täter wie folgt beschrieben werden: Ca. 18-25 Jahre alt, südländischer Typ, schlanke Statur, kurzes schwarzes Haar, 3-Tagebart, bekleidet mit dunkelgrauer Hose, schwarzem Hemd, schwarzen Halbschuhen mit weißer Sohle (vermutlich Sneaker) und einem hellgrauen Kapuzenshirt mit Reißverschluss und rot-weißem Emblem im Brustbereich.

boh_3 (448x469)

Die Fotos des Täters sind auch auf der Internetseite der Kreispolizeibehörde Borken veröffentlicht www.polizei.nrw.de/website/borken Wer Angaben zu der abgebildeten Person machen kann wird gebeten, sich an die Ermittler der Kriminalinspektion 1 zu wenden (02861-9000 oder 02871-2990).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein