web
analytics
24.4 C
Raesfeld
Mittwoch, Mai 18, 2022
spot_img
StartRaesfeldNRW Radtour 2011- Pedalritter erobern Schloss Raesfeld

NRW Radtour 2011- Pedalritter erobern Schloss Raesfeld

Weitere Teilnehmer erwünscht

Zum dritten Mal starten die Nordrhein-Westfalen-Stiftung und WestLotto eine viertägige Radtour für Freizeitradler, die in diesem Jahr durch das Münsterland führt. Auf der ersten Tagesetappe steuern die Radler am 21. Juli das Schloss Raesfeld an. Um ca. 15.00 Uhr werden die Hobby-Radlerinnnen und -Radler auf dem Schlosshof erwartet.

Bei Kaffee und Kuchen verschnaufen die Pedalritter in Raesfelds guter Stube, bevor sie gegen 17.00 Uhr ihre Räder wieder satteln, um zum Etappenziel des ersten Tages nach Bocholt aufzubrechen. Die Organisatoren erwarten in diesem Jahr rund 1000 Teilnehmer. Aktive Freizeit-Radler, die gern an einer Tagesetappe oder der ganzen Tour teilnehmen möchten, können sich dazu ab jetzt anmelden.

Die NRW-Radtour startet am 21. Juli in Wesel und endet nach weiteren Stationen in Steinfurt und Münster am 24 Juli in Hamm. Insgesamt 260 Kilometer Fahrtstrecke werden dann hinter den Radlerinnen und Radlern liegen. WestLotto und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung, die in diesem Jahr 25 Jahre alt wird, machen bei dieser Tour auf Naturschutz- und Kulturprojekte aufmerksam, die von der NRW-Stiftung unterstützt werden konnten. Dazu gehören das Infozentrum am Tiergarten von Schloss Raesfeld, die Dingdener Heide in Hamminkeln, das Zwillbrocker Venn bei Vreden oder auch das Glockenmuseum in Gescher.

Der Streckenverlauf wird von der Polizei gesichert und vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club und einem Sanitätsdienst des Deutschen Roten Kreuzes begleitet. Ein mobiler Reparaturservice der Firma Raleigh hilft bei Pannen und Carolinen organisiert kostenfreie Getränkestopps auf der Strecke. Die Teilnahmegebühren für eine Tagesetappe liegen zwischen fünf und sieben Euro, für die komplette Viertages-Tour einschließlich Übernachtungen, Verpflegung und weiteren Leistungen zwischen 130 und 295 Euro. Eine Anmeldung ist in jeder WestLotto-Annahmestelle oder unter www.nrw-radtour.de möglich. Für Rückfragen steht zudem das NRW-Radtour-Telefon unter 0180/500 15 95 (14 Cent /min., aus Mobilfunknetzen eventuell abweichend) montags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr zur Verfügung.

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Genussvolles Wandern quer durch den Naturpark Hohe Mark

Wanderführer und Übersichtskarte zum Hohe Mark Steig erschienen Druckfrisch und in Erstauflage sind nun der...

Neue Ausstellung PhänomexX e.V. im Naturparkhaus ist eröffnet

Ausstellung „Der Natur auf der Spur“ im Naturparkhaus im Tiergarten Schloss Raesfeld ist eröffnet Kinder...