Borken (pd). Die VHS Borken veröffentlicht aktuell das neue Programmheft für das 2. Halbjahr 2021. Das Printheft wird bis Ende Juli an den üblichen Auslagestellen in Borken, Gescher, Heiden, Raesfeld und Velen erhältlich sein. In den Rathäusern und in der Hauptgeschäftsstelle liegen die VHS-Hefte bereits ab dem 16. Juli 2021 aus. Schon jetzt sind die Angebote online abrufbar unter www.vhs.borken.de.

Das VHS-Programm für September 2021 bis Januar 2022 ist erschienen.
Das VHS-Programm für September 2021 bis Januar 2022 ist erschienen.

Die Anmeldephase für die Angebote des Programms startet am 10. August 2021 ab 08.30 Uhr. Anmeldungen sind wie gewohnt sowohl online über den Warenkorb der VHS Homepage als auch persönlich in der VHS Hauptgeschäftsstelle in Borken möglich. Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir darum, Anmeldungen vorzugsweise Online, per E-Mail oder postalisch vorzunehmen.

„Nach Wochen der Corona-bedingten Einschränkungen freuen wir uns sehr darauf, endlich wieder unsere Kundinnen und Kunden sowie Dozentinnen und Dozenten persönlich in den Kursen und Veranstaltungen begrüßen zu dürfen“, betont Timo Bertelwick, Leiter der VHS Borken. „Auf dem Titelfoto ist diesmal das VHS-Team zu sehen, ganz nach dem Motto ‚Wir sind für Sie da!‘ Wenn Sie sich anmelden wollen oder Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an“, ergänzt er.

Das neue Programm für das Herbst-/Wintersemester 2021/2022 ist vollgepackt mit zahlreichen neuen und bewährten Vorträgen und Kursen. Weiter ausgebaut wurden Vorträge im Online-Format, die bequem von zu Hause aus angeschaut werden können. Hierbei werden zahlreiche hochkarätige Referentinnen und Referenten zu Wort kommen, die zu verschiedenen Themen ihre Vorträge halten. Im Vordergrund stehen insbesondere Klimaschutz- und Umweltthemen wie z. B. der Vortrag am 10. November „Zieht Euch warm an, es wird heiß!“ mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Diplom-Meteorologen und Klimaexperten Sven Plöger.

Aber auch die im letzten Semester sehr gut gebuchten Vorträge mit Kultur-Themen sind auch im online-Format wieder dabei. Kulturelle Bildung und Umweltbildung lassen sich jedoch im kommenden Semester auch ganz analog erleben und erfahren. So werden mehrere Fahrradexkursionen mit diesen Schwerpunkten angeboten: zum Beispiel eine Fahrradexkursion rund um Velen zum kulturhistorischen Thema „Vennebähnchen, Hochmoor und Torfstich“ oder in Kooperation mit dem Klimaschutzmanager der Stadt Borken Dominik Tebbe und der FaBi eine „Klimafahrradtour für die ganze Familie“ zum Thema Wald und Wasser.

Und gemeinsam mit dem „aktuellen forum VHS“ in Ahaus können Interessierte über die VHS Borken beispielsweise schon Anfang September eine Ausstellungs-Tour zu „August und Elisabeth Macke: der Maler und die Managerin“ im LWL-Museum Münster genießen.
Wieder wird Kultur und Umwelt in Kreativität und Nachhaltigkeit inhaltlich zum Beispiel beim Erlernen von Feuermachen mit primitiven Methoden (in Kooperation mit der Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald) wunderbar zusammengeführt.

Neu im umfassenden Angebot der Kreativkurse ist als ein Highlight eine Biografische Schreibwerkstatt mit der Autorin Dr. Birgit Ebbert. Und unter den Veranstaltungen sei besonders ein Musikkabarett, das sich ganz dem Leben und den Liedern Georg Kreislers widmet (in Kooperation mit Stadtarchiv Borken, Heimatverein Borken und Kulturraum³) mit den Künstlern Markus von Hagen und Philip Ritter hervorgehoben.

„Wenn Sie sich für die erfolgreiche Moderation von Teamsitzungen interessieren, oder sich auf ein Bewerbungsverfahren vorbereiten, finden Sie im Fachbereich der beruflichen Weiterbildung das richtige für Sie. Wenn Sie eine Sprache erlernen oder auffrischen wollen, oder sich für Gesundheits- und Sportkurse interessieren, finden Sie eine breite Auswahl an Angeboten. Vieles Interessante und Spannende gibt es im Programm zu entdecken, schauen Sie am besten direkt mal rein“, führt Timo Bertelwick aus.

Für Fragen und Informationen sowie zur Online-Anmeldung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkshochschule unter 02861-939238 und [email protected] gerne zur Verfügung. Informationen zu aktuellen Entwicklungen gibt es auch auf der VHS Homepage, der Facebook Seite www.facebook.com/vhsborken sowie auf der YouTube-Seite der VHS Borken.
Das Team der VHS Borken wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern in den Städten und Gemeinden eine schöne und erholsame Sommerzeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here