web
analytics
16.3 C
Raesfeld
Dienstag, Mai 24, 2022
spot_img
StartRaesfeldErleNeue Spiel- und Kletteranlage an der Silvesterschule Erle

Neue Spiel- und Kletteranlage an der Silvesterschule Erle

Marode Spielgeräte nach jährlicher Kontrolle ausgewechselt

Mit dem Lied „Samba in Erle“ stimmten die Erstklässler unter der Leitung von Astrid Hudournik die Schulgemeinschaft und die vielen Gäste, die sich in den letzten Monaten tatkräftig an den Vorbereitungsarbeiten und an der Finanzierung der Spiel- und Kletteranlage beteiligt haben, auf die kurze Einweihungsveranstaltung ein.

Neue-Spielgeräte-Silvesterschule-Erle
Offizielle Eröffnung durch v.l.: Mike Marcinowski, Ines Marcinowski, Nicole Paß (alle Förderverein), Annika und Ansgar (Schülerkanzler), Tobias Honvehlmann (Landjugend Erle-Rhade) und Rita Flück Foto: Gemeinde Raesfeld

Ansgar (Schülerkanzler) und Annika (Schülerkanzlerin) bedauerten den Abbau nach der der jährlichen Kontrolle der Spielgeräte auf dem Schulgelände. Schnell konnte jedoch Ersatz geschaffen werden. So engagierte sich die Landjugend Erle-Rhade (vertreten durch Tobias Honvehlmann) bei den Ausschachtungsarbeiten. 

Rita Flück von der Gemeinde Raesfeld unterstützte die Planung einer neuen Spiel- und Kletteranlage, die anteilig von der Kommune und dem Förderverein der Silvesterschule, vertreten durch Mike Marcinowski und Nicole Pass, finanziert wird.

Nun kann hier zur Freude der Silvesterschüler in den Pausen wieder geklettert und gerutscht werden. 

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Bauantrag für die Bürgergenossenschaft Erle eingereicht

Gute Nachrichten für die Genossenschaft - Bürgergenossenschaft Erle eG offiziell eingetragene Genossenschaft und Bauantrag...

Hemden und Poloshirts für Erler Schützen abholbereit

Erler Schützen auf der Zielgeraden ihres Jubiläumsschützenfestes im Juni Die Erler Schützen fiebern ihrem...