Neue Blumenzüchtungen in Erle – Dreck weg – Sammelaktion 2013

Muell_Sammelaktion2013 (13)

So einige neue Blumenzüchtungen mit Namen Mäces, Starbucks oder Donald wachsen an vielen Stellen in Erle und Umgebung. Die neuen Pflanzensorten sind Kälteresistent und blühen das ganze Jahr über. Besonders im Frühling, wenn der Schnee so langsam schwindet, sind die  Neuzüchtung mit ihren kräftigen Farben Muell_Sammelaktion2013 (20)besonders gut zu beobachten. Aber auch größere Arten wie die Taschenblume, prägen die Ackerränder und Wälder.

Dreck weg, dachten sich die Erler, OGS Silvesterschule, Erler Schützenverein und Heimatverein bei der diesjährigen Aktion und starteten früh in den Morgenstunden, ausgestattet mit Müllsäcken, Handschuhen und machten sich auf den Weg, die Hinterlassenschaften der Anderen zu beseitigen. Aber auch Raesfelder machten sich auf den Weg und sammelten jede Menge Dreck ein.

[nggallery id=702]

Vorheriger ArtikelAchtung – Neue Variante von Schadsoftware die Computer infiziert und sperrt
Nächster ArtikelRegierung ermöglicht Fracking im Münsterland
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

5 Kommentare

  1. Ja, das ist der Sack….aber leider hat sich das Verhalten auch in diesem Jahr von Seiten der Bevölkerung leider nicht geändert. Darüber hinaus kann es nur gut sein, dass immer wieder, auch nach hundert „umgefallen Säcken“ in China, darüber erneut berichtet wird.

  2. Leider wurden nicht alle gesammelten Müllsäcke eingesammelt.
    An der Eck Hoheloh / Holzheide wurde einer vergessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein