„Jetzt ist es an der Zeit, näher zusammenzurücken oder zum Schwofen“, animierten die Musiker der Band „Cottonstreet“ das Publikum am Samstagabend auf der Kleinkunstbühne im Saal von Brömmel-Wilms auf.
Mit dem Konzert geht nun die Erler Kleinkunstbühne in die Sommerpause.

Die Band "Cotton Street" spielten auf der Kleinkunstbühne in Erle.
Die Band „Cotton Street“ spielten auf der Kleinkunstbühne in Erle.

Ein Grund dafür vielleicht, dass nur sehr wenig Gäste an diesem Abend zum Konzert kamen. Schade, denn was die Musiker Oliver Spickers (Drums, Vokals), Walter Götz (Bass), Dirk Hüning (12string Guitar), Michael Langenbrink (electr. Guitar) und Nicole Eggink (Vocals) an diesem Abend an Unterhaltung boten, hätte mehr Besucher verdient. Dennoch tat das der Stimmung keinen Abbruch, denn das fast zweistündige Repertoire, angefangen mit Songs von den Traveling Wilburys, Neil Young, Tom Petty aber auch von AC / DC oder Green Day, traf voll den musikalischen Nerv der Zuhörer.
Grund dafür war mitunter auch, dass zahlreiche Songs den Zuhörern bekannt waren, aber auch teilweise in eigenen Versionen interpretiert wurden. PeBo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here