Marienthal – Matthias Reuter „Karrierefreies Wohnen“

Mittwoch den 27. Juli um 20 Uhr erwartet der Kulturkreis Marienthal Matthias Reuter mit seinem Programm „Karrierefreies Wohnen“

Manchmal wird ein Programmtitel zum Alltag. Als Matthias Reuter sein neues Kabarettprogramm „karrierefreies Wohnen“ nannte, ahnte er nicht, dass er das dann erstmal ein Jahr lang machen würde.

© Sebastian Mölleken

Doch nicht nur für Inzidenzen gilt: wenn alles ständig eskaliert, ist es das Beste, man pausiert. Wo Medien, Politik und Mitmenschen zunehmend hysterischer werden, setzt Reuter auf Ruhe. Und Humor.
Karrierefreies Wohnen ist der Versuch, im vierten Stock am Boden zu bleiben, während gleichzeitig vor der Tür der ganz normale Wahnsinn patrouilliert: weltreisende Viren, wahlkämpfende Wichtigtuer, falsche Dachdecker und Polizisten, Plauderkassen im Supermarkt und Saugroboter mit Kosenamen. www.matthiasreuter.de

Matthias Reuter „Karrierefreies Wohnen“

27. Juli 2022, 20 Uhr

Vorverkauf 25,00 € | Abendkasse 27,00 €

Vorankündigung

Am 3. August gibt es ein Heimspiel für die YOUNG PEOPLE Big Band

Seit über 40 Jahren beweisen junge Menschen aus Brünen und Umgebung, dass swingende Jazzmusik in großer Formation nicht nur in der Stadt funktioniert.

Von Anfang an waren die Young People überregional aktiv, ohne die Verbundenheit mit der Brüner Heimat und den umliegenden Spielstätten zu verlieren. Das Repertoire umfasst typische Titel von Glen Miller oder Count Basie. Mit Arrangements von Sammy Nestico, der auch sehr bekannte Titel für Robbie Williams und Phil Collins arrangierte, wird die Brücke zur Pop- und Jazzmusik der neueren Zeit geschlagen. Seit 2019 prägt Ulrich Wefelnberg den Swing-Style der Band. Professionelle Musiker spielen zusammen mit erfahrenen Amateuren und unterhalten mit einer bunten Mischung aus Big Band Musik.
www.young-people.de

Young People Big Band – „Not Just Swing!“

3. August 2022, 20 Uhr

Vorverkauf 25,00 € | Abendkasse 27,00 €

Vorheriger ArtikelPolizisten in Reken angegriffen und beleidigt
Nächster ArtikelNiedrigste Erdbeer- und Spargelernte seit 24 Jahren
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein