Borken (pd). Infostand vom Jugendwerk Borken e.V. auf dem Stadtfest am Sonntag, den 08. September 2019 von 13 bis 18 Uhr in der Nähe der Kinderbühne.

Wir suchen Schüler und Schülerinnen zwischen 6 und 12 Jahre, die in den Herbstferien vom 14. bis 18. Oktober 2019 in Borken einen Lebensraum in der Natur erkunden möchten.

Ihr werdet begleitet von einer Waldpädagogin oder einer Streuobstpädagogin und erforscht durch Beobachtungen, Experimente, Tastungen und Hörproben die ausgewählten Lebensräume.

Die Ergebnisse und Erfahrungen aus der Woche stellt ihr an dem darauffolgenden Samstag den Borkener Bürger vor.

Na.. Lust bekommen, dann melde dich beim Jugendwerk Borken e.V, Sabine Sauret, Tel.: 02861-939-293/340, [email protected].

Informationen gibt es auch am Infostand vom Jugendwerk Borken e.V. auf dem Stadtfest am Sonntag, den 8. September 2019 von 13 bis 18 Uhr in der Nähe der Kinderbühne.

Kinder, die bereits beim Projekt „Junior Ranger“ in den Sommerferien teilgenommen haben, werden am Stand unterstützen. Anhand von Materialien aus der Junior-Ranger-Woche können die Kinder anderen Kindern erklären, was sie gelernt und erlebt haben, beispielsweise den Insektensauger oder die Demonstration des Baus von Brutkammern der Wildbienen.

Das Jugendwerk Borken und die Stadt Borken freut sich auf euren Besuch.

Vorheriger ArtikelAufführung der „Brejpottspöllers“ auf dem Sommerfest in Erle
Nächster ArtikelKarpfenteich und Schlossallee sollen Schmuckstück werden
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here