Leute im Fokus stellt diejenigen in den Mittelpunkt, die unsere kleine Welt bewegen – im Ehrenamt, in der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Vereinen und …

Heute: Pascal Rehmann

Pascal Rehmann, gebürtig in Raesfeld und heute wohnhaft in Erle, ist seit 2018 Vorsitzender beim RCV und bereits seit elf Jahren im Raesfelder Carnevals-Verein aktiv.

Pascal Rehmann aus Raesfeld-Erle

Die Hobbys des 29-Jährigen ist der Fußball und natürlich der Karnaval. In der jecken Zeit ist er mit Herz und Seele dabei. Er rockt die Bühne und ist genau das Gegenteil einer „Spaßbremse“ getreu seinem Motto: „Wer lacht, lebt länger“.

Ein guter Ausgleich zu seiner doch schwierigen Arbeit in einem Bestattungsinstitut in Dorsten.

13 Fragen

1. Welche Eigenart gefällt Ihnen an sich selber besonders?
Was gefällt mir an mir gut? Ich denke meine offene und ehrliche Art

2. Verraten Sie uns Ihr Lieblingszitat?
Wie schon in meinem Grußwort im Vereinsheft des RCV Raesfeld, „Wer lacht lebt länger“ eine Weisheit aus dem Fernöstlichen.

3. Welche Redensart, welchen Satz hassen Sie am meisten?
Das haben wir aber immer so gemacht.

4. Worüber können Sie laut lachen?
Ich lache über viele Dinge, bin ja ein Karnevalist und gehe zum lachen nicht in den Keller. Natürlich kann ich manchmal auch über mich selber lachen. Spaß muss sein und wie gesagt: Lachen ist gesund.

5. Was würden Sie niemals tun?
Ich würde mich nicht für jemanden verändern, jeder muss mich so nehmen wie ich bin!

6. Was gibt es in Ihrem Leben, worauf Sie besonders stolz sind?
Auf meine Hartnäckigkeit, wenn es darum geht, Ziele und Träume zu verfolgen.

7. Welchen Traum, welche Vision würden Sie gerne verwirklichen?
Schwierige Frage! Ich denke, dass ich mit meinem neuen Job als Bestatter schon einen Start für eine neue Version begonnen habe.

8. Welches weltweite Projekt würden Sie, wenn Sie Politiker/in wären in Angriff nehmen?
Die Armut weltweit bekämpfen

 9. Drei Bücher die es wert sind hier erwähnt zu werden!
Wenn ich dann mal Zeit habe zum Lesen, dann gerne Bücher von Sebastian Frizek!

10. In welche Rolle würden Sie gerne einmal schlüpfen?
Gute Frage, aber für eine Woche Bürgermeister in Raesfeld wäre mal schön.

11. Was schätzen Sie an anderen Menschen besonders?
Loyalität, Offenheit gegen andere und Ehrlichkeit

12. Was sind Sie auf keinen Fall?
Ein Ja-Sager

 13. Eine grundsätzliche Aussage zum Thema Fußball.
Deutscher Meister kann nur Schalke sein…!
Spaß bei Seite. Ich denke an den 15. Spieltag – VFB Stuttgart gegen Herta BSC Berlin, als der Vater eines Spielers verstorben ist.

An diesem Tag sollte spätestens allen klar geworden sein, dass selbst überbezahlte Profisportler auch nur Menschen sind. Also bitte liebe Medien, behandelt sie auch so.

Vorheriger ArtikelEvangelischer Lukas Kindergarten: Erzieher/in in Vollzeit gesucht!
Nächster ArtikelErler Schützen sollen den Verein für Frauen öffnen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here