AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
24.2 C
Raesfeld
Sonntag, Juli 21, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartKreis BorkenLandrat Kai Zwicker besucht Leitstellen im Kreis

Landrat Kai Zwicker besucht Leitstellen im Kreis

Veröffentlicht am

Landrat Dr. Kai Zwicker (4. v. l.) bei der Polizei in Borken. Foto: Kreis Borken

Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Ärzte und Krankenschwestern: Stellen Sie sich vor, es brennt und es gibt niemanden, der zu Ihrer Hilfe eilt.

Oder Sie haben einen Unfall und es gibt keine Rettungsdienste, die Sie ins Krankenhaus bringen. Oder Sie sind krank und es gibt keine Ärzte und Krankenschwestern, die sich um Sie kümmern. Die Gedanken allein sind schon beängstigend.

Landrat Dr. Kai Zwicker dankte allen Diensttuenden bei Polizei, Feuerwehren und Rettungsdiensten, in den Krankenhäusern, Alten-/Pflegeheimen und -diensten sowie in vielen weiteren unverzichtbaren Aufgabenstellungen für ihre Arbeit.

In-Artikel Anzeige
Anzeige
Anzeige
Landrat Dr. Kai Zwicker (3. v. r.) besuchte die Diensthabenden in der Kreisleitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst im Borkener Kreishaus. Foto: Kreis Borken

Stellvertretend für alle

Stellvertretend für alle an Heiligabend und den Weihnachtstagen Diensttuenden bei Polizei, Feuerwehren und Rettungsdiensten, in Krankenhäusern, Alten-/Pflegeheimen und -diensten sowie in vielen weiteren unverzichtbaren Aufgabenstellungen besuchte Landrat Dr. Kai Zwicker am 24. Dezember 2022 die Leitstellen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes sowie der Kreispolizeibehörde in Borken, zudem die Polizeiwache in Ahaus.

Begleitet wurde er dabei von Führungskräften der Polizei, der Feuerwehr und des Kreises Borken. Ausdrücklich dankte er allen Diensthabenden für ihren Einsatz im Interesse der Bürgerinnen und Bürger im Westmünsterland. Gleichzeitig wünschte er ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Sie sind immer bereit

Aber dank der Einsatzkräfte der Feuerwehren und Rettungsdienste, der Ärzte und Krankenschwestern, der Pflegekräfte in Alten- und Pflegeheimen und all der anderen, die rund um die Uhr für uns da sind, müssen wir uns keine Sorgen machen. Sie sind immer bereit, uns in unseren schwierigsten Momenten beizustehen und sich um unsere Sicherheit und Gesundheit zu kümmern.

Respekt und Dank

Diese Menschen verdienen unseren größten Respekt und Dank. Sie leisten unschätzbare Arbeit und machen unsere Welt zu einem sichereren und gesünderen Ort. Wir sollten uns immer daran erinnern, ihre Bemühungen zu schätzen und ihnen zu danken, denn ohne sie wäre die Welt ein völlig anderer Ort.

LETZTE BEITRÄGE

Raesfeld: 30 Jahre schuldenfrei – Pro-Kopf-Verschuldung im Vergleich zu anderen Kommunen

Die Gemeinde Raesfeld ist seit 30 Jahren schuldenfrei und hebt sich damit deutlich von anderen Kommunen im Kreis Borken ab. Im Vergleich zu anderen Gemeinden...

Freundschaftsfahrt von Wehl nach Raesfeld: Eine gelungene Partnerschaftsaktivität

Radtour stärkt die über 40-jährige Partnerschaft zwischen Wehl und Raesfeld Eine Gruppe von rund 20 Wehlerinnen und Wehlern radelte am vergangenem Wochenende (14.6.) mit E-Bikes von...

Brennende Strohpresse – Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Am Samstagabend wurde die Raesfelder Feuerwehr um 21:29 Uhr zu einer brennenden Strohpresse auf der Heidener Straße alarmiert. Am Einsatzort angekommen, hatte der Fahrer des...

Raesfeld in Sommerlaune 2024 die Zweite Raesfeld in begeistert polnische Gäste

Ein perfekter Sommerabend und, dass Blasmusik nicht langweilig sein muss, bewiesen die Musikerinnen und Musiker aus Rhedebrügger am Freitagabend im Rahmen von „Raesfeld in Sommerlaune...

Klick mich

Werbung