Der Dorstener Verein virtuell-visuell organisiert wieder Atelierbesichtigungen in Bottrop, Dorsten und Raesfeld.

Engagierte Kunstschaffende öffnen traditionell wieder ihre Ateliers und Ausstellungsräume vom 21. bis 22. September zur Kunstroute 2019.

Kunstroute Marie Luise Stötzel
Marie Luise Stötzel in ihrem Raesfelder Atelier. Foto: privat

Dazu sind alle kunstinteressierte Leute herzlich eingeladen. Es gibt eine Vielfalt an Arbeiten aus unterschiedlichen Kunstgattungen wie Bildhauerei, klassische Malerei, Mischtechniken, Fotografie sowie Rauminstallation zu betrachten.


Aus Raesfeld sind dabei:
Marie-Luise Stötzel, Hoher Weg 59a
Marion Katzbrowski, Truvenne 33
Kastulus A. Wolf und
Burkhard Möcklinghoff, Höltingswall 23 in Erle

Die Häuser sind mit pinken Fahnen gekennzeichnet, der Eintritt ist frei.

Die Ateliers öffnen Samstag, 21.9. von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 22.9. von 11:00  bis 18:00

Vorheriger ArtikelDie Stadt Borken sucht Frauen und Männer
Nächster ArtikelKARO und Café Henry hatten Tag der offenen Tür
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here