Polizeihauptkommissar Dieter Hoffmann geht in den Ruhestand

Kreis Borken (ots) – (fr) Am Dienstag, den 20.06.2017, verabschiedete Landrat Dr. Kai Zwicker 

Dieter Hoffmann war fast 44 Jahre Polizist und trat mit der Berufswahl in die Fußstapfen seines Vaters. Dieter Hoffmann wuchs in der Dienstwohnung seines Vaters im alten Polizeigebäude an der Bocholter Straße in Borken auf, sodass seine Aussage „Ich wollte immer Polizist werden und ein anderer Beruf kam für mich nicht in Frage!“ nicht verwundert.

Bereits 1980 wurde Dieter Hoffmann zur Kreispolizeibehörde Borken versetzt und versah bis zu seiner Freistellung als Vorsitzender des örtlichen Personalrates überwiegend Dienst in der Polizeiwache Borken, aber auch in einer Ermittlungsgruppe zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität.

Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt

2002 wurde Dieter Hoffmann in den Hauptpersonalrat gewählt und dort auch Geschäftsführer, so dass er seinen Dienstort nach Düsseldorf ins Ministerium für Inneres und Kommunales verlegte. Sowohl im örtlichen als auch im Hauptpersonalrat standen die Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer besonders in seinem Blickpunkt, ohne dabei die fachlichen Notwendigkeiten der Polizeiorganisation aus den Augen zu verlieren.

Schreiben ist sein Faible

Im Jahr 2007 kehrte Dieter Hoffmann zur Kreispolizeibehörde Borken zurück und versah zunächst Dienst als Bezirksbeamter. 2009 übernahm er die Nachfolge von Paul Bußhoff im Team der Pressestelle.

Neben der professionellen Pressearbeit organisierte er viele öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen wie die Tage der offenen Tür in Bocholt und in Ahaus. Zudem betreute er zahlreiche Besuchergruppen und gab die Mitarbeiterzeitung „Kiek rin“ heraus – letztere zweifellos eines seiner Lieblingskinder, ist doch das Schreiben sein Faible.

„Wir verlieren mit Ihnen viel Erfahrungswissen, einen tollen Botschafter für das Ansehen der Polizei in der Öffentlichkeit und einen kompetenten Ansprechpartner für die Medien“, so Landrat Dr. Kai Zwicker. Er wünschte Dieter Hoffmann und seiner Ehefrau Maria (beide „frisch gebackene“ Großeltern) alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.

Das Team der Pressestelle schließt sich diesen Wünschen gerne an. Nachfolger von Dieter Hoffmann ist Polizeihauptkommissar Danièl Maltese.

Vorheriger ArtikelSchach-Nachwuchsturnier: Raesfelder sahnen ab
Nächster ArtikelFilmabend im St. Silvester Haus Raesfeld-Erle
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here