Am Freitag (12.11.21) fand die alljährliche Generalversammlung der KLJB Erle-Rhade in der Gaststätte Pierick in Rhade statt

Die Beteiligung sei mit knapp 90 anwesenden Mitgliedern laut Pressemitteilung im Vergleich zur Online-Konferenz des vergangenen Jahres sehr groß gewesen.

Erster Punkt der Tagesordnung war die Begrüßung der 38 Neumitglieder. Die Landjugend freut sich besonders in diesem Jahr über die vielen neuen Gesichter. Im Anschluss folgte ein kurzer Kassen- und Sportbericht des Jahres 2021. Nach einem gemeinsamen Rückblick mit vielen Fotos und Videos von Aktionen aus dem letzten Jahr, stand die Wahl des neuen Vorstands auf der Tageordnung.

Vorstandfsoto-Generalversamllung-KLJB-Erle.rhade
Foto: KLJB Erle/Rhade

Wahlen

Aloys Triptrap und Tristan Kock übernehmen weiterhin den Vorsitz der Landjugend. Die Kassiererinnen Mara Leiting und Leonie Honvehlmann haben sich bereit erklärt, auch im nächsten Jahr wieder die Finanzen der KLJB zu verwalten. Die Posten der Schriftführer werden nun von Hendrik Honvehlmann und Anna Honvehlmann besetzt.

Für Getränke sorgen Marco Frerick und Jan Honvehlmann und das Lager der Landjugend Erle-Rhade wird weiterhin von Simon Triptrap betrieben. Neben zahlreichen Positionswechsel innerhalb des Vorstandes kamen zudem auch Neumitglieder hinzu, sodass nun Clemens Meier die Position des Sportwartes besetzt. Simon Grömping hat die Aufgabe, die Pflege des Ständebaums zu koordinieren sowie als Grillwart für das leibliche Wohl der Mitglieder bei gemeinsamen Aktionen zu sorgen.

Neu dabei sind bei den Beisitzern Jana Hülsken und Stefan Borgs, Christin Schulte Huxel und Alexander Cluse unterstützten in der Gemeinde beim Bannertragen.

Der Vorstand bedankt sich bei Felix Fortmann, Lina Markfort, Daniel Venhoff und Bernd Hölting für ihre langjährige und vor allem zuverlässige und tatkräftige Unterstützung.

Vorheriger ArtikelKein Vorhang auf – Heico Nickelmann sagt sein Konzert ab
Nächster ArtikelFrische Weihnachtsbäume vor Ort kaufen
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here