AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.7 C
Raesfeld
Donnerstag, April 18, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartPolitikCDUKlartext - Kommunale Politik im Fokus: Der Bürgerdialog in Raesfeld

Klartext – Kommunale Politik im Fokus: Der Bürgerdialog in Raesfeld

Veröffentlicht am

Bürgerdialog zur Kommunalpolitik in Raesfeld: Ein Einblick in die Unterschiede zwischen Verwaltung und Politik. „Politik macht eh, was sie will“, und warum das eben nicht so ist: Ein Klartext-Dialog

Am Donnerstag, den 25. Januar, öffnet der CDU Gemeindeverband Raesfeld-Erle-Homer seine Türen für einen spannenden Bürgerdialog. Ab 19:30 Uhr sind alle Interessierten herzlich in den Saal von Lieb & Wert, Weseler Str. 71 in Raesfeld eingeladen, um tiefere Einblicke in die kommunale Politik zu erhalten und Antworten auf brennende Fragen zu finden.

Verwaltung und Politik: Wo liegt der Unterschied?

Einer der zentralen Punkte der Diskussion wird der Unterschied zwischen Verwaltung und Politik sein. Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich, wo genau die Grenzen und Schnittstellen zwischen diesen beiden wichtigen Säulen der kommunalen Struktur liegen. Der Dialog bietet eine hervorragende Plattform, um diese und weitere Fragen zu erörtern.

Podiumsgäste und Moderation

Auf dem Podium werden Bernhard Bölker, Fraktionsvorsitzender der CDU Raesfeld, Markus Büsken, Erster Beigeordneter der Gemeinde Raesfeld, und Heiko Gudel, Vorsitzender der Bürgerstiftung Raesfeld, Platz nehmen. Moderiert wird die Veranstaltung von Raimund Stroick.

Diese Expertenrunde bietet eine einzigartige Gelegenheit für die Bürgerinnen und Bürger, direkt mit führenden Personen der Gemeindepolitik in Dialog zu treten, ihre Bedenken zu äußern und gemeinsam Lösungen zu diskutieren.

Bürgerbeteiligung und -mitwirkung im Fokus

Im Vorfeld der Veranstaltung seien, so teilt der Gemeindeverband mit, bereits zahlreiche Fragen eingegangen, die die Bürger bewegen. Was ist der genaue Unterschied zwischen Verwaltung und Politik?“, „Was bedeutet ein Bürgerbegehren bzw. Bürgerentscheid?“ oder „Warum darf ich in einer Ratssitzung keine Fragen stellen oder nicht mitreden?“

Einladung zum Mitdiskutieren

Das Format des Bürgerdialogs ermöglicht es den Teilnehmenden, auch an diesem Abend aktiv Fragen zu stellen und an der Diskussion teilzunehmen. Es ist eine Gelegenheit, Einblicke in die Entscheidungsfindung der lokalen Politik zu erhalten und direkten Einfluss auf die Gestaltung der kommunalen Zukunft zu nehmen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

LETZTE BEITRÄGE

Radwandertag 2024 in Raesfeld: Startzeiten, Routen und Veranstaltungsdetails

Der Gemeindesportverband Raesfeld und alle seine Vereine laden am am 28. April (Sonntag) 2024 herzlich zum Radwandertag 2024 ein. Die Teilnehmer können zwischen 10 und...

Schüler-BAföG 2024/25: Antragsverfahren und Förderungskriterien im Kreis Borken

Das Berufsausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bietet finanzielle Unterstützung durch das Schüler-BAföG, das nicht zurückgezahlt werden muss. Kreis Borken. Anträge für das Schuljahr 2024/25 können bereits mit der Schulplatz-Bestätigung...

Nadine Heselhaus: Künstliche Intelligenz für den Klimaschutz nutzen

SPD-Bundestagsabgeordnete wirbt für Förderprogramm der Bundesregierung Mit der Förderrichtlinie „KI-Leuchttürme für den Natürlichen Klimaschutz“ steht Kommunen und anderen Akteuren eine weitere Fördermöglichkeit im Rahmen des Aktionsprogramms...

Neue KI-Technologie bei Tobit Laboratories: Chancen und Risiken

Marvin Liedmeyer berichtet bei Westfalen e.V. über „Künstliche Intelligenz: Mythos, Magie und Methodik“. Praxisbeispiele aus Ahaus. Münster/Hamm. Marvin Liedmeyer hat nicht zu viel versprochen: Die Erläuterungen...

Klick mich

Werbung