Kirchenchor St. Silvester – neue geistliche Musik

Zu einem Konzert mit geistlicher Abendmusik lud der Kirchenchor St. Silvester ein. Gesungen und gespielt wurden Chorsätze unter der Rubrik „neue geistliche Musik“. Seit September diesen Jahres hat nach zweijähriger Unterbrechung Chorleiter Michael Borgmann die Leitung des Chores wieder übernommen und hat für dieses Konzert ausschließlich Chormusik zeitgenössischer Komponisten, wie von dem namenhaften britischen Komponisten John Rutter, ausgesucht.

So waren auch die Orgelstücke, gespielt von Michael Borgmann ebenfalls Stücke moderner Orgelliteratur von Noel Rath und darüber hinaus Orgelmeditationen über Gottesloblieder.

Während des einstündigen Konzertes gab es, neben den festen Besuchern, ein Kommen und Gehen von vorbeiziehenden Schlossgästen. „Allem Anschein nach kam das doch sehr zu Herzen gehende Konzert und die Klänge gut an, so dass der Wunsch nach weiteren Konzerten dieser Art geäußert wurde“, so Michael Borgmann.

[nggallery id=493]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein