Spielzeugmarkt am St. Silvester Kindergarten Erle – Der Erlös geht an eine KiTa im Überflutungsgebiet

Erle. Unter dem Motto Kinder für Kinder“ gibt es am Freitag, 22. Oktober ab 13.30 Uhr ein kleiner, aber feiner Spielzeugmarkt, bei schönem Wetter unter den Kastanien der KiTa St-Silvester statt.

Keine Masse, sondern nur wenige Spielsachen aus der Spielzeugkiste der Mädchen und Jungen sollen auf dem kleinen Spielzeugmarkt angeboten. Eine Sache mit Herz, so sieht KiTa-Leiterin Angela Kuhlmann die Aktion für die Flutopfer.
„Wir möchten gerne, dass Kinder aus ihrem Fundus etwas verkaufen, um damit die Kinder sensibel für die betroffenen Kinder in Überflutungsgebieten zu machen. Dort gibt es Kitas, die vor dem Aus stehen und sich neue Spielgeräte kaufen möchten“.

Nun soll eine Geldspende helfen, dass die Kinder aus den Kitas wieder ihre Träume verwirklichen können. Hierbei gehe es, so Kuhlmann, nicht darum, durch ausrangierte Spielsachen den Kindergarten zu bereichern, sondern es sollen mit dem eingenommenen Geld wirklich die Dinge angeschafft werden, die aktuell fehlen.

Nun soll eine Geldspende helfen, dass die Kinder aus den Kitas wieder ihre Träume verwirklichen können. Hierbei gehe es, so Kuhlmann, nicht darum, durch ausrangierte Spielsachen den Kindergarten zu bereichern, sondern es sollen mit dem Geld wirklich die Dinge angeschafft werden, die aktuell fehlen.

Vorheriger Artikel„Erler Koornhuus 1832“ eröffnet am 24. Oktober
Nächster ArtikelVoller Körpereinsatz beim Aktionstag der Jugendfeuerwehr
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here