Sommerware wird als Spende angenommen

Borken/Bocholt (drk-press). Am kommenden Montag, 27. April, öffnen die beiden Secondhandkaufhäuser KARO Borken und Bocholt wieder. Sie waren aufgrund Schutzmaßnahmen im Zuge der Coronavirus-Pandemie länger geschlossen.

Die Öffnungszeiten sind: montags bis freitags 9 bis 18 Uhr und samstags 9 bis 15 Uhr. Die KARO-Kaufhäuser Borken und Bocholt sind Inklusionsbetriebe und beschäftigten Menschen mit und ohne Handicap.

Beide Kaufhäuser bieten alles an was in einem Haushalt benötigt wird. Es steht allen Kunden offen. Die Waren bestehen zu 100 Prozent aus Spenden der Bevölkerung.

Gespendet werden: Möbel, Kleidungsstücke, Hausrat, Bücher,
Elektrogeräte, Spielsachen. bitte Spenden direkt direkt zum Kaufhaus bringen oder beim Spender abholen lassen. Zu den Öffnungszeiten wird ab sofort auch wieder neue Sommerware als Spende angenommen.

Adressen:
KARO Borken im Rotkreuz-Zentrum
Röntgenstraße 6
46325 Borken
Telefon 02861/8029-385

KARO Bocholt
Kreuzstraße 18-20
46399 Bocholt
Telefon 02871/3108-885

www.DRKBorken.de

Vorheriger ArtikelLandrat Dr. Kai Zwicker begrüßt landesweite Pflicht für Alltagsmasken in ÖPNV
Nächster Artikel1.000 Masken für einen guten Zweck
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here