Das aktuelle Königspaar der Raesfelder Junggesellenschützen Julian Suer und Carolin Beckmann ließen sich am Sonntag bei der Parade feiern.

Königliche Parade Junggesellenschützen Raesfeld 2019

RAESFELD. Die Junggesellenschützen Raesfeld feiern am Wochenende ihr Schützenfest. Bei der Parade am Sonntagnachmittag präsentierte sich das aktuelle Königspaar Julian Suer und seine Königin Carolin Beckmann gemeinsam mit der Throngefolge Katrin Schmäing und Norbert Möllers sowie Sophie Rosenberger und Jan-Niklas Beyer dem Volke.

Königliche Parade Junggesellenschützen Raesfeld 2019

Am Montag wird es sich an der Vogelstange im Pastors Busch zeigen, wer mit einem gezielten Schuss den Vogel von der Stange holt und Julian Suer als König ablöst.

Beim Frühschoppen am Sonntag fand der traditionelle Nelkenverkauf zugunsten des Benediktushofes Maria Veen statt. Insgesamt sei dadurch in den letzten drei Jahren ein Betrag von über 2000 Euro zusammengekommen. Dieser soll im nächsten Jahr dem Benediktushof überreicht werden.

Königliche Parade Junggesellenschützen Raesfeld 2019

Das Highlight des dreitägigen Schützenfestes sei aber, so Leonard, das Vogelschießen am Montag im Pastors Busch. Suer hofft, dass sich auch in diesem Jahr sich wieder viele Schützen daran beteiligen.

Geehrt in diesem Jahr mit einem Orden für zehn Jahre Vorstandsmitgliedschaft wurden André Wiese, Jan Meyering und Marcel Wobbe. Für zehn Jahre als Offizierstätigkeit ausgezeichnet wurde Jonas Brömmel und für fünf Jahre für seine Vorstandstätigkeit Jan Stenkamp.

Königliche Parade Junggesellenschützen Raesfeld 2019
Vorheriger ArtikelBaustellentag in Borken
Nächster Artikel28. Erler Bauermarkt lockt mit ländlichen Produkten
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here