Der Erler Bauernmarkt findet am Sonntag, 29. September, von 11 bis 18 Uhr statt.

Erle. Zum 28. Mal findet auf dem Hof Stegerhoff an der Marienthaler Straße 44 in Erle der Bauernmarkt statt.

Nach guter, alter Tradition werden rund 100 Aussteller beim Bauernmarkt in Raesfeld-Erle Produkte aus der Landwirtschaft auf dem typisch westfälischen Bauernhof präsentierten.

Johannes Stegerhoff sen.
Weihnachtslikör im Herbst von Johannes Stegerhoff sen. schmeckt auch im Sonnenschein

Frisches Obst und Gemüse, Eier, Ziegenkäse, selbstgemachte Marmeladen, Brot, Liköre, Hausmacherwurst, Gewürze, Stauden und Gegenstände aus unterschiedlichen Materialien für Haus und Garten werden auf dem Hof, der Tenne und den Wiesen angeboten.

Wie in den Vorjahren gibt es wieder ein Bauerncafé auf der Tenne und das Team lädt zu Kaffee und Kuchen ein. Auch Herzhaftes aus der Küche und frisch gezapftes Bier werden serviert.

Bauernmarkt Stegerhoff in Erle 2018

Neben den landwirtschaftlichen Erzeugnissen, vielen Leckereien und handgefertigten Produkten bietet der Bauernmarkt in Erle noch mehr: eine Ausstellung mit landwirtschaftliche Geräten und Traktoren von gestern und heute, eine Hüpfburg und Kutschfahrten sowie die rollende Waldlehrschule. Frisch gebackenes Brot und ein Bungee-Trampolin gehören ebenfalls zum Angebot.

Luftaufnahme Bauernmarkt Stegerhoff
Luftaufnahmen vom Bauernmarkt Stegerhoff in Raesfeld-Erle

Für die Kinder gibt es im Heu einige Überraschung, in dem sie nach den versteckten Schätzen suchen können. Es kann Seife gegossen werden, und ein Streichelzoo wird ebenfalls wieder an diesem Tag zum Verweilen einladen.

Vorheriger ArtikelJunggesellenschützen feiern ihr Königspaar
Nächster ArtikelWieder schwerer Unfall auf der A 31 – Insassen schwer verletzt
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here