Das herrliche Herbstwetter wirkte am Samstag wie Doping auf unser Team. Vom Anpfiff an drängten sie den Gast aus Hullern in deren Spielhälfte und boten den Zuschauern ein Powerplay, das wir so alle nicht erwartet hatten! Bereits nach fünf Minuten wurde Jasper Bäßler elfmeterreif gefoult und der Schiri (Gästetrainer) zeigte sofort auf den Punkt. Spielführer Angelo schnappte sich den Ball und ließ dem Torwart aus Hullern keine Chance.

Mit einem trockenen Schuss netzte er unhaltbar unten links ein! Bis zur Halbzeit fielen dann noch drei weitere Tore für unsere Farben. Aufgrund des anhaltenden Pressings der C2 operierte Hullern nur mit langen Bällen, die unsere Abwehr aber stets entschärfen und in schnelle Konter umwandeln konnte! Nach dem Seitenwechsel kamen mit Finn Berg, Niels Steinkamp und Niklas Brüninghoff drei frische Kräfte ins Team, die sich nahtlos ins Offensivspiel unserer JSG einfügten. Am Ende hieß es nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung 12 : 0 für unsere Farben, wobei drei Spielern ein „Dreierpack“ gelang.

Die treffsicheren Schützen waren:

  • Joel Heier 3,
  • Linus Grotendorst 3,
  • Luis Martinez 3,
  • Angelo Perivolaris 2 
  • Niklas Brüninghoff 1.

Mit diesem Ergebnis festigten unsere Jungs den 2. Tabellenplatz, den sie auch so schnell nicht wieder hergeben wollen! Viel Glück dabei!

 

Jürgen Pütz-Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here