Johannes Röring erneut in den Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt

 Berlin. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Röring aus Vreden ist am Dienstag erneut als einer von zwölf Beisitzern in den Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt worden. Damit gehört er, wie auch schon in der letzten Legislaturperiode, zur Führungsriege der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Roering_Johannes_Portrait (512x640)Der Vorstand führt die Geschäfte der 311-köpfigen Fraktion entsprechend den Beschlüssen der Fraktionsversammlung. Er berät über alle an die Fraktions-versammlung und an die Arbeitsgruppen gehenden Vorlagen.

Johannes Röring: „Im Fraktionsvorstand wird an zentraler Stelle Politik gestaltet. In diesem Gremium möchte ich mich weiterhin vor allem für den ländlichen Raum einsetzen.“

Röring war bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 mit einem Ergebnis von 57,4 % als direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Borken II wieder in den Bundestag eingezogen. Er ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein