Anzeige

Einer Schmerztherapie, die sich an den Grundsätzen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) orientiert, sieht sich Vuk Mladzic verpflichtet. „Ich versuche, den Menschen als ein ganzheitliches Bild zu betrachten“, so der Heilpraktiker.  

Vuk Mladzic
Vuk Mladzic Heilpraktiker, Therapeut für Traditionelle Chinesische Medizin

Er legt großen Wert darauf, dass vor jeder Behandlung der Symptome eine gründliche Diagnose erfolgt. Auch hier steht für ihn der Mensch als Ganzes im Vordergrund. Individuell für jeden Patienten werden Untersuchung und Therapie auf dessen Bedürfnisse abgestimmt, egal, ob der Grund seines Besuches Schlafstörungen sind, eine Schmerztherapie begonnen werden muss oder ein unerfüllter Kinderwunsch im Raum steht.

Schlafstörungen als Zeichen für Organerkrankungen

Bereits bei der Diagnosestellung sind die Vorzüge der TCM erkennbar. Die Ursachen vieler Krankheiten liegen nicht unbedingt da, wo die Beschwerden auftreten. Schlafstörungen beispielweise sind mitunter Folge von Erkrankungen der Milz und Leber.

Schlafstörung
Akupunktur ist eine empfehlenswerte Methode bei der Behandlung von Schlafstörungen.

Ehe Schmerzen einsetzen, kann das regelmäßige Aufwachen noch lange vor dem Morgen ein Zeichen sein. Für die Entwicklung einer aussichtsreichen Schmerztherapie oder der Behandlung von Schlafstörungen muss also unbedingt hinterfragt und untersucht werden, welche gesundheitlichen Veränderungen noch bekannt sind.

Kinderwunsch und Chinesische Medizin

Auch hier ist der Ansatz der TCM ein ganzheitlicher: Wenn sich der gesamte Körper in Harmonie befindet, steigen die Chancen auf eine Schwangerschaft. Die Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin setzen dieses Wissen bei Kinderwunsch ein, um Schwächen und Mangel auszugleichen, Stagnation und Blockaden zu lösen.

Kinderwunsch
Mithilfe der Akupunktur wird die Fruchtbarkeit von Frau und Mann gefördert werden.

Ausgerichtet auf die jeweiligen Ursachen der Kinderlosigkeit wird mit Akupunktur und Heilkräutern der Zyklus gestärkt und reguliert. Die ebenfalls verbesserte Durchblutung der Gebärmutter ist bei Kinderwunsch ebenfalls Behandlungsziel.

Die Schmerztherapie in der TCM

Rückenschmerzen sind ein komplexes Thema. Obwohl sie zu den häufigsten Erkrankungen zählen, ist die Schmerztherapie oft langwierig. Neben reinen mechanischen Beschwerden können sich hinter Rückenschmerzen eine Vielzahl von Erkrankungen verbergen. Dazu stellt sich durch die starken Schmerzen ein negativer Kreislauf ein.

Um den Beschwerden auszuweichen, neigen die Patienten dazu, durch Schonhaltung den Schmerzen auszuweichen. Diese unnatürliche Haltung führt zu Schlafstörungen und Verspannungen, die weitere gesundheitliche Einschränkungen nach sich ziehen können.

Die Schmerztherapie der Chinesischen Medizin setzt nach einer ausführlichen Anamnese Akupunktur, Moxibustion und Schröpfen, Guasha und Tuina, sowie hilfreiche Kräuter ein.

Stoffwechsel anregen mit Chinesischer Medizin

Ein gut funktionierender Stoffwechsel sorgt dafür, dass alle Vorgänge im Körper optimal unterstützt werden können. Ein träger Stoffwechsel bringt noch weitere Beschwerden mit sich. Rückenschmerzen treten auf, Schlafstörungen und ein unerfüllter Kinderwunsch können bei sehr hohem Übergewicht ebenfalls zu den Folgen zählen.

Bei der Gewichtszunahme spielt der Stoffwechsel eine wesentliche Rolle. Ihn wieder in anzukurbeln ist deshalb eines der Gesundheitsziele bei Übergewicht. Mit einem individuell erstellten Ernährungskonzept und der Begleitung während der Gewichtsreduktion stehen die Chancen auf dauerhaften Gewichtsverlust wesentlich besser als bei Crash-Diäten.

TCM und Schulmedizin – Im Dienste der Patienten

„Ich arbeite eng mit der Schulmedizin zusammen, sodass sich bei meinen Patienten Schul-, als auch chinesische Diagnostik ergänzen“. Vuk Mladzic legt großen Wert darauf, dass beide Heilmethoden dort eingesetzt werden, wo ihr Nutzen am größten ist.

So ist es für ihn selbstverständlich, dass bei Kinderwunsch vorab der Gynäkologe konsultiert wird, um physische Ursachen der Kinderlosigkeit auszuschließen. Nicht zuletzt profitieren Hilfesuchende von der ruhigen und entspannten Atmosphäre bei jeder Behandlung. Achtsamkeit und Offenheit sowie eine vertrauensvolle Kommunikation sind für den Heilpraktiker eine Selbstverständlichkeit.

Kontakt:

Institut für Chinesische Medizin

  • Schmerztherapie
  • Schlafstörungen
  • Kinderwunsch

Adresse: Von-Basse-Straße 1, 46325 Borken, 02861 8968975

Vorheriger ArtikelGewinner reagierten zum Glück misstrauisch
Nächster ArtikelSpielbericht: C2-Hallenturnier des SuS Hochmoor in Gescher
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here