In Schlangenlinien durch Erle

Raesfeld-Erle – Zeugin beobachtet Unfallflucht

Am Samstagabend befuhr nach Zeugenangaben ein noch unbekannter Autofahrer gegen 20.50 Uhr die Schermbecker Straße in Schlangenlinie – und dies derart, dass er den Außenspiegel eines geparkten Pkws beschädigte.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Nach Angaben der Zeugin befand sich an dem Pkw ein RE-Kennzeichen. An der Unfallstelle wurde das rechte Spiegelgehäuse des gesuchten Pkws gefunden und sichergestellt.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Borken (02861-9000).


Vorheriger ArtikelVergaberichtlinien für 250 Baugrundstücke in Raesfeld
Nächster ArtikelRezept der Woche – Pork Belly Burnt Ends
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein