Mit einem „Tag der Vereine“ in Raesfeld möchte der Raesfelder Ortsmarketing allen Raesfelder und Erler Vereinen 2016 eine neue Plattform bieten, sich zu präsentieren. Plakativ und durch verschiedene Aktionen in jeder Form können sich an diesem Tag nicht nur die Sportvereine, sondern auch Fördervereine, Verbände und Chöre präsentieren und für ihren Verein werben.
Die Planungen für diese neue Raesfelder Aktion laufen momentan auf Hochtouren. Zahlreiche gemeldete Vereinsmitglieder trafen sich am Dienstagabend im Informationszentrum zur weiteren Detailplanung, wie Terminfestlegung, Austragungsort und das die Gründung unterschiedlicher Gremien. Hans-Jürgen Heursen vom Gemeindesportverband hat sich bereiterklärt, die Koordination der einzelnen Sportvereine zu übernehmen. „Bis jetzt fehlen noch etliche Zusagen von Sportvereinen, unter anderem von den Erler Vereinen. Aber das kann sich noch ändern“, so Heursen.

Vereine und Verbände bekunden großes Interesse an den geplanten "Tag der Vereine" 2016 in Raesfeld.
Vereine und Verbände bekunden großes Interesse an den geplanten „Tag der Vereine“ 2016 in Raesfeld.

Dennoch ist das Interesse für diesen Vereinsmarkt bis jetzt schon groß. Bei einer Interessenabfrage haben sich von 75 befragen Vereine bereits 24 Vereine für diese Veranstaltung ausgesprochen. „Damit haben wir mit unserer Quote von 30 Prozent eine Punktlandung erreicht“, bestätigt Sarah Gößling, OMR-Vorsitzende.
Stattfinden soll der „Tag der Vereine“ am 10. Juli 2016 in Raesfeld von 13 bis 18 Uhr. Geplant ist, die Mehrzweckhalle, sowie die Alexanderschule als Standort mit einzubeziehen.

Vereine und Verbände bekunden großes Interesse an den geplanten "Tag der Vereine" 2016 in Raesfeld.

Vorheriger ArtikelStraßenendausbau „Garbenweg“ abgeschlossen
Nächster ArtikelSchönste Bilder zieren Haushaltskalender
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here