Konzert HÖHNER philharmonics am 15. August 2020 ist auverkauft – Klassikabend vorverlegt

Raesfeld (pd). Damit hatte kaum einer gerechnet: Nur 72 Stunden nach dem Vorverkaufsstart an Hetkamps Schlossremise in Raesfeld war das Konzert der Höhner, die am Samstag, den 15. August, gemeinsam mit der »festival:philharmonie westfalen« im Schlosshof auftreten werden, restlos ausverkauft.

„Die Nachfrage war weiter riesengroß, so dass wir nach einem Gespräch mit den Künstlern sowie Helmut Ackmann vom Hauptsponsor Hetkamp Einrichten und Mode, beschlossen haben, ein Zusatzkonzert am Freitag, den 14. August anzusetzen“, erläutert Dirk Klapsing, Intendant des Festivals »musik:landschaft westfalen« den spontanen Entschluss.

Klassikabend vorverlegt

»HÖHNER philharmonics« ist ein einmaliges Konzerterlebnis, bei dem die großen Hits der Höhner, begleitet von der »festival:philharmonie westfalen«, aufgeführt werden.

Unter dem Dirigat von Martin Panteleev wird das Orchester der »musik:landschaft westfalen« neben den Höhner-Klassikern auch bekannte Werke aus der klassischen Orchesterliteratur spielen. Der Klassikabend, mit dem das Wochenende in Raesfeld traditionell eröffnet wird, wird auf Donnerstag, 13. August vorverlegt.

Der Kartenvorverkauf für das Zusatzkonzert am 14. August 2020 ist ab sofort gestartet und wird zunächst exklusiv über die Internetseite des Festivals www.musiklandschaft-westfalen.de, die Tickethotline des Festivals 02861 70385-86 (Telefonservice täglich von 9 bis 17 Uhr) erfolgen. 


Vorheriger ArtikelKinderprinzenproklamation des RRZ
Nächster ArtikelSchützen pflanzen zwei neue Bäume an der Festwiese in Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here