Raesfelder und Wulfener Kiepenkerl in Kiel beim Tag der Deutschen Einheit. Sie machen Werbung für das schöne Münsterland.

Höchste Sicherheitsstufe beim Tag der Deutschen Einheit in Kiel. Und mittendrin ist der Raesfelder Kiepenkerl Alois und seine Bäuerin Christiane Epping sowie das Wulfener Kiepenkerlpaar Kalle und Drüne Lutz.

Kiepenkerl in Kiel

Das Riesenaufgebot von Polizei, das Schlauchboot auf der Förde mit schwerbewaffneten Sicherheitskräften sowie die Hubschrauber über der Stadt Kiel gelten mit Sicherheit nicht dem Münsterländer Kiepenkerlpaaren, die am Tag der Deutschen Einheit in der Stadt sind.

Alois Epping, Christine Epping aus Raesfeld und Kalle und Drüne Lutz aus Wulfen repräsentieren auf der Ländermeile als Kiepenkerle und Bäuerinnen das Münsterland und machen viel Reklame für unsere tolle Heimat. Los ging es am Dienstag um 10 Uhr.

Kiepenkerl Raesfeld und Wulfen in Kiel

Der Vorsitzende des Schützenvereins Homer Rainer Hüging hat die Paare verabschiedet. Als Geschenk erhielt er einen Flaschenöffner mit dem Bild der Kiepenkerle, die auch in Kiel als Werbung für die Region unter die Leute gebracht werden.

Zu den Feierlichkeiten zum 3. Oktober findet immer in der Landeshauptstadt des amtierenden Bundestagspräsidenten, in 2019 ist es Kiel, ein großes Fest statt.

Kiepenkerl in Kiel

Jedes Bundesland ist hier mit diversen Attraktionen vertrete, um auf sich aufmerksam zu machen. Das Land NRW hat dazu sieben hohe Statuen: Hermanns Denkmal, Externsteine, Wuppertaler Schwebebahn, Bonner Bethovenstatue, Zeche Zollverein, Kölner Dom und das Münsteraner Rathaus vorgesehen.

Vorheriger ArtikelVortrag „Neues aus Alt-Raesfeld“
Nächster ArtikelBOMAH 2019 / Rund 100 Ausbildungsberufe kennenlernen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here