RAESFELD. Eine große Auswahl an gebrauchten Fahrrädern gab es am Samstagvormittag auf dem Schulhof der Alexanderschule.

Zum neunten Mal organisierte der Förderverein der Kita St. Martin die Fahrradbörse.
Begehrte gebrauchte Marken-Produkte zu günstigen Preisen, lautete auch in diesem Jahr die Devise der Organisatoren.
Rund 100 Fahrräder warteten auf einen neuen Besitzer. Auf der Suche nach einem passenden Rad für seine Tochter war Carsten Vinken aus Erle. „Die Kinder wachsen schnell und so ist es hier eine gute Möglichkeit, ein gutes Fahrrad für kleines Geld zu finden“. Aber auch kleine Mädchen sind wählerisch. Himmelblau oder rot, das war hier mehr die große Frage, als die Sicherheit und die Ausstattung. Was allerdings die Sicherheit anbelangte, da hatte Papa dann doch noch das letzte Wort.
Zehn Prozent des Erlöses aus dem Verkauf kommt dem Förderverein des St. Martin Kindergartens zugute.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here