Gute Stimmung und Geburtstagsfeier beim „Tischlein deck dich“

Trotz Nieselregen fand mit 150 Gästen das  „Tischlein deck dich“ unter den Kastanien in Erle am Ekhornsloh  statt

Wie bereits in den vergangenen Jahren folgten viele Familien, Vereine, Stammtische und Freunde der Einladung der Bürgerstiftung, um gemeinsam zu frühstücken.

Chor-Believe-Bürgerfrühstück-Erle
Chor Believe beeindruckt mit musikalischer Tischdeko.

Die Stimmung war hervorragende und viele hatten sich individuelle Dekorationen für ihren Frühstückstisch einfallen lassen. Von „Bushcraft“ bis zum „kulinarischen Europa“ war alles dabei. Die Tische bogen sich fast unter der Fülle der mitgebrachten Köstlichkeiten. Die Bürgerstiftung sorgte mit Hilfe von Sponsoren für Brötchen, Erdbeerkonfitüre und  Kaffee. Weitere Leckereien brachten die Gäste selber mit.

„Wir freuen uns riesig, trotz Sommerferien eine Anzahl von annähernd 150 Personen von jung bis alt hier in Erle begrüßen zu dürfen“, so Rita Grömping und Ute Heidermann-Rösler von der Bürgerstiftung.

Bürgerfrühstück-Erle-Tischlein-Deck-dich
Familie Dillhage aus Weseke feierte  83. Geburtstag.

Geburtstagsgäste aus Weseke

Aus Weseke reiste eigens die Familie Dillhage zur Feier eines 83. Geburtstags an und dekorierte die Tafel so festlich, dass diese mit dem ersten Platz prämiert wurde. Die Tischnachbarn vom Chor Believe trugen mit einem Geburtstagsständchen zur Feierlichkeit bei und beeindruckten mit einem selbst bemalten Noten-Service.

Die Entscheidung über die Prämierung fiel dem Vorstand der Bürgerstiftung nicht leicht, denn viele hatten sich Mühe gegeben, den Tisch schön zu gestalten. Neben selbstgepflücktem Blumenschmuck sorgte das kleine Tischlagerfeuer zum Thema „Bushcraft“ für einen besonderen Hingucker.

Tischlein-deck-dich-Erle
Der „Eiskönig“ lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen.

Mit Verspätung durch einen Schaden am Auto, aber zur Freude aller Besucher doch noch zeitig genug, verteilte in der Mittagszeit der „Eiskönig“ seine Köstlichkeiten und ließ nicht nur Kinderherzen höherschlagen.

Ein großer Dank der Organisatoren geht an die bis zuletzt anwesenden Besucher (vor allem an die Männer von Bushcraft), die dafür sorgten, dass der Platz unter den Kastanien im Handumdrehen wieder aufgeräumt in seinem ursprünglichen Zustand verlassen werden konnte.

Die Bürgerstiftung weist jetzt schon auf das „Tischlein Deck Dich“ im Jahr 2023 hin, dann wieder an der alten Schule in Homer.
Fotos: Bürgerstiftung


        
Vorheriger ArtikelHaftbefehl für 18-Jährigen nach Axtangriff im Raesfelder Autohaus
Nächster ArtikelPKW-Fahrer übersieht Motorrad auf der Rhader Straße in Erle
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein