Gastfamilien für Schüleraustauschprogramm des Bundestages gesucht

Nadine Heselhaus: „Bereicherung für Familien und Beitrag zur deutsch-amerikanischen Freundschaft“

Der Deutsche Bundestag und der US-amerikanische Kongress unterstützen auch in diesem Jahr wieder Schüler und Schülerinnen aus beiden Nationen bei der Verwirklichung des Traums, ein Schuljahr im Ausland zu verbringen! Ab Ende August 2022 sind amerikanische High-School-Schülerinnen für ein Schuljahr im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms überall in Deutschland zu Gast. GIVE e.V. sucht, als eine der vom Bundestag mit der Durchführung des Programms beauftragten Organisationen, für die jungen Stipendiatinnen nette Gastfamilien in der Region.

Austausch
© GIVE e.V.

Alle Gastschülerinnen sind aufgeschlossene junge Menschen zwischen 15 und 18 Jahren, die sich in Auswahlverfahren für ihren Aufenthalt qualifiziert haben. Die jungen Gäste erwarten kein Besuchs-, Reise- oder Unterhaltungsprogramm – sie möchten einfach als weiteres Familienmitglied das Leben ihrer Gastfamilie teilen.
Als Gasteltern kommen alle Familien in Betracht, die bereit sind, einem Gastkind Heim und Herz zu öffnen, auch kinderlose und gleichgeschlechtliche Paare oder Alleinerziehende können sich bewerben.
„Der Austausch bringt nicht nur die Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung weiter. Er bereichert auch das Leben der Gastfamilien und trägt zur Stärkung der deutschamerikanischen Freundschaft bei. Es wäre schön, wenn sich Gastfamilien im Kreis Borken finden würden“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete Nadine Heselhaus.

Weitere Auskünfte erteilt:
GIVE Gemeinnütziger Verein für oder Area-Representative für die Region:
Internationale Verständigung e.V. Frau Rebecka Franco
Obertorstr. 1 0208-6293884 oder 0170-6055257
69469 Weinheim E-Mail: [email protected]

Ansprechpartnerin:
Steffi Klingenschmitt www.give-highschool.org
Tel: 06201-9592702 www.facebook.com/give.eV.highschool.org/
E- Mail: [email protected]

Vorheriger ArtikelRaesfeld in Sommerlaune – Gastronomen laden ein
Nächster ArtikelBücherei Erle spezialisiert sich zukünftig nur noch auf Kinderbücher
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein