Gute Stimmung beim „Tischlein deck dich“ der Bürgerstiftung Raesfeld-Erle-Homer

Es ist schon Tradition! In diesem Jahr fand das gemeinsame Frühstück „Tischlein deck dich“ der Bürgerstiftung Raesfeld-Erle-Homer zum dritten Mal – in diesem Jahr in Homer – statt. Obwohl der Blick des Vorstandes zum Himmel zu Beginn der Veranstaltung noch sorgenvoll war, strahlte nachher die Sonne. Vor der alten Schule hatten sich am Sonntag viele Familien, Freunde, Vereine und Nachbarschaften zu dem Event im Freien eingefunden. Bürgerfrühstück Homer 2016 (4) (640x361)Der Homeraner Schulweg war fest in Händen der gut gelaunten Gäste. Die Tische waren, wie in den vergangenen Jahren, wieder individuell gestaltet und bogen sich unter der Fülle der mitgebrachten Köstlichkeiten.

Bürgerfrühstück Homer 2016 (3) (640x361)

Zu Brötchen, Konfitüre und Kaffee, die die Bürgerstiftung mit Hilfe von Sponsoren zur Verfügung stellen konnte, hatten sich viele die Dinge mitgebracht, auf die man nicht verzichten wollte. So sah man auf einem Tisch ein großes rundes selbstgebackenes Rosinenbrot, das zum Reinbeißen lockte und die Nachbarschaft Venneberg hatte ihren Tisch mit einer mannshohen Kappes-Deko verschönert, da die aktuelle Kappesprinzessin Carolin Wevering mit am Tisch saß.

Bürgerfrühstück Homer 2016 (1) (525x640)

„Wir sind hoch zufrieden mit der Beteiligung an unserem dritten veranstalteten „Tischlein deck dich“, so die Vorsitzende der Bürgerstiftung Jutta Bonhoff. „Wir hoffen, dass wir durch die Veranstaltungen in den jeweiligen Ortsteilen ein wenig zum Kennenlernen unseres schönen Ortes beitragen können.“ Außerdem forderte sie die Teilnehmer des Frühstücks auf, die Stiftung durch Ideen zu unterstützen. Sollte eine Idee von der Stiftung umgesetzt werden, werden die Ideengeber belohnt.

Die Stimmung in Homer war so gut, dass man sich den 09.07.2017 schon mal vormerken sollte. Denn dann findet das „Tischlein deck dich“ wieder – wie im ersten Jahr – im Naturerlebnisgelände im Tiergarten Raesfeld statt.

Vorheriger ArtikelSchützenfest in Raesfeld 2016 – Grußwort des Präsidenten
Nächster ArtikelNeue Mitarbeiterin für den Naturpark Hohemark-Westmünsterland
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here