Wiederwahlen bei den Erler Jägern – Starke und positive Resonanz im vergangenem Jahr

Erle (pd). Am Sonntag trafen sich die Mitglieder und Ehrenmitglieder der Erler Jäger in der Gaststätte Brömmel-Wilms für deren jährliche Generalversammlung.

Um 11 Uhr eröffnete die erste Vorsitzende Hannah Nießing die Versammlung und startete mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr. Seit der letzten Generalversammlung standen einige Änderungen an, wie die Eröffnung eines Vororchesters, um die Jugendarbeit noch weiter auszubauen.

Erler Jäger

Auch die Ernennung von drei Ehrenmitgliedern fand positive Resonanz. Danach erinnerte der zweite Vorsitzende Tim Heistermann an einige Highlights der vergangenen Auftritte und Termine. Erwähnt wurden sowohl musikalische Auftritte, als auch Termine ohne Instrument, wie zum Beispiel das Zeltlager oder das jährliche Vereinsfest.

Als auch der Bericht des Kassierers und die Entlastung des Vorstandes auf der Agenda abgehakt waren, standen die Wahlen an.

Wahlen

Hannah Nießing und Tim Heistermann stehen dem Verein weiterhin als Vorsitzende vor, und auch Jürgen Becker und Melanie Unnebrink wurden in den Funktionen des Kassierers und der Schriftführerin einstimmig wiedergewählt.

Fortgefahren wurde mit den Terminen, die dieses Jahr noch anstehen, wie das Jubiläum des Heimatschützenfestes in Erle. Aber auch das Herbstkonzert, welches nach der starken positiven Resonanz im vergangenen Jahr wieder an zwei Tagen stattfinden soll.

Der neunte und letzte Punkt der Tagesordnung war für Fragen, Anregungen und Bemerkungen des Orchesters vorgesehen. Hier wurden alle offenen Fragen, neue Denkanstöße und Möglichkeiten im Plenum besprochen und von der Versammlung abgesegnet. Um 12.40 Uhr schloss die erste Vorsitzende dann die Versammlung.

Die Erler Jäger sind voller Tatendrang und freuen sich, nach ihrer kleinen Pause am Jahresanfang wieder durchzustarten.

Vorheriger ArtikelE-Jugend der Eintracht Erle zeigt Einsatz
Nächster ArtikelCoronavirus NRW – Großveranstaltungen sollen abgesagt werden
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here