Die Bürgerinitiatve “Rettet Aelkes“ lud am Freitag während des „Heimat shoppen“ unter dem Motto „Ein letzes Bier bei Aelkes“ alle Raesfelder Bürger vor dem Niewerther ein.

Aktueller verzeichnet die Bürgerinitiative bei ihrer Unterschriftenaktion 759 Unterstützer

Am Abend der Aktion „Heimat shoppen“ nutzten trotz des Regenwetters viele Bürger die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand der Aktivitäten zu informieren und trugen sich in die Unterschriftenliste ein.Es wurde ausgiebig über Chancen und Möglichkeiten zur Rettung des Gebäudes diskutiert und bei einem -hoffentlich nicht letzten- Fläschchen Bier die stimmungsvolle Atmosphäre vor dem eindrucksvollen Gebäude genossen.


Das möchte man auch in Zukunft gerne wieder genießen können, da waren Besucher und Organisatoren sich einig.
Die Bürgerinitiative bedankt sich ganz besonders bei den Eheleuten Friedel und Hedwig Hoffmann, die den „nötigen Saft“ (Strom) zur Verfügung gestellt hatten, damit das altehrwürdige Haus „Niewerther Hof“ noch einmal so eindrucksvoll in Szene gesetzt werden konnte.

Weitere Aktionen der Bürgerinitiative zum Erhalt des Gebäudes „Alkeshof“ sind in Kürze geplant.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here