Drei arbeitsintensive Einsätze für die Feuerwehr

Drei Einsätze, darunter eine Übung am Montag, hielt die Einsatzkräfte der Feuerwehr Raesfeld und Erle am Montag und den frühen Morgenstunden mächtig auf Trab.

Zu einem Brand Montagabend (27.06) um 18.48 Uhr an der Weseler Straße rückten die Einsatzkräfte zur Weseler Straße aus. Dieser Einsatz war eingebunden zu den zwei Übungsabenden zum Thema „Brennen und Löschen“.

Feuerwehr-Übung-Raesfeld-Weseler-Strasse
©Feuerwehr Raesfeld

Die Aufgabe der Übung beinhaltete, zwei vermisste Personen zu finden und das “Feuer“ im Dachgeschoss zu löschen. Hierbei gingen drei Trupps unter Atemschutz ins Gebäude vor, um die Personen aufzusuchen. Weitere Einsatzkräfte nahmen einen massiven Außenangriff vor. Nach 90 Minuten konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.

Oelspur-Raesfeld-bis-Erle

Dieselspur von Raesfeld bis Erle

Während die Einsatzkräfte nach der Übung sich noch bei einer Grillwurst stärkten, ging um 21.47 Uhr die Info über eine Dieselspur ein. Die Spur erstreckte sich von Gewerbegebiet Nord (Raesfeld) bis nach Erle zur Steinstraße. Betroffen waren die Straßen Vennekenweg, Ährenfeld, Borkener Straße, Dorstener Straße, B224, Holten und Steinstraße. Die Beseitigung im Ortsteil Raesfeld übernahm der LZ Raesfeld und im Ortsteil Erle der LZ Erle. Insgesamt 18 Einsatzkräfte in Raesfeld und zwölf in Erle waren hierbei im Einsatz. Gegen 00:00 Uhr konnten alle Gefahrenstellen laut Mitteilung von André Szczesny (Leiter der Feuerwehr) beseitigt werden.

Wasserrohrbruch Erle Feuerwehr
©Feuerwehr

Wasserohrbruch in Erle

Zu einem Wasserrohrbruch in den frühen Morgenstunden um 2.40 Uhr rückte der Löschzug Erle zum Höltingswall aus. Der enorme Wasserdruck sei so mächtig gewesen, dass sich der betroffene Straßenabschnitt stark nach oben drückte und Wasser in eine Garage überschwemmte.

Bis zum Eintreffen des Wasserversorgers RWW sicherten die Einsatzkräfte die Gefahrenstelle ab. Die Garage konnte durch die Feuerwehr trockengelegt werden.

Nach zweieinhalb Einsatzstunden konnte gegen 04:15 Uhr die Feuerwehr den Einsatz beenden.

Vorheriger ArtikelBürgergenossenschaft Erle sucht neuen Pächter für das Dorfgemeinschaftshaus
Nächster Artikel89-jähriger Raesfelder nach Unfall verstorben
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein