Kreis Borken (mtg). Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) haben die Turteltaube zum „Vogel des Jahres“ 2020 gewählt. Turteltauben stehen für Frieden, Glück und Liebe.

Doch sie sind bedroht. Seit 1980 sind 90 Prozent der Bestände in Deutschland verschwunden. Geeignete Lebensräume sind Wald- und Feldränder.

Zu schaffen macht ihnen die industrielle Landwirtschaft. Zudem fliegt sie als einzige heimische Taube im Winter Richtung Afrika – und auch hier sind Turteltauben laut NABU durch illegale und legale Jagd auf Zugvögel bedroht.

Wie der NABU schreibt, werden allein in der EU jährlich rund zwei Millionen Turteltauben getötet. Auch im Süden Europas wird die Taube zu großen Teilen legal gejagt.

Mit einer Petition möchte der NABU Bundesumweltministerin Svenja Schulze dazu auffordern, sich bei der EU für einen Jagdstopp einzusetzen. Die EU-Kommission soll jetzt eingreifen und in allen EU-Ländern ein Jagdverbot aussprechen.

Wer mitmachen möchte, kann die Forderung vom NABU bis Donnerstag, 13. Februar 2020 an Umweltministerin Svenja Schulze unterschreiben, damit sie sich in Brüssel für einen Stopp der Turteltaubenjagd einsetzt.

Unter folgendem Link geht‘s zur Petition:

mitmachen.nabu.de/turteltauben-retten

Vorheriger ArtikelRRZ sagt „Danke“ an alle Förderer und Unterstützer
Nächster ArtikelNeue gesponserte Trikots für die Tänzerinnen des RCV
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here