Einsatz am Ortwinsweg – Stoppelfeldbrand im Anschluss nach dem Einsatz am Pohlschlatt

Gerade am Gerätehaus am Montagabend angekommen, waren alle Einsatzfahrzeuge wieder einsatzklar und durften erneut um 18:54 Uhr zur nächsten Alarmierung, Stoppelfeldbrand an der Straße „Ortwinsweg“ in Raesfeld, ausrücken.

Stoppelfeldbrand Raesfeld 2018 Feuerwehr Hier brannte auf eine Fläche von ca. 400qm ein bereits abgeerntetes Gerstenfeld.

Der umsichtige Landwirt hatte bereits im Vorfeld von einem Nachbarfeld schnell eine Schneise um den Brand gezogen, sodass der Brand eingedämmt werden konnte.

Die beiden Löschzüge der Feuerwehr Raesfeld, löschten die letzten Glutnester. Gegen 20 Uhr konnten der Einsatz beendet werden.

Vorheriger ArtikelVerbrannte Erde – Feuerwehr Borken und Raesfeld
Nächster ArtikelStellenanzeige aufgeben
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here