Impfangebot im 3ECK – Corona-Impfungen ohne Termin im Oktober und Dezember in Borken

Borken (pd). In den vergangenen Wochen sind die mobilen Impfangebote des Kreises Borken auf großes Interesse gestoßen. Das „Impfmobil“ macht Ende Oktober und Anfang Dezember auch wieder Halt in Borken.

Am Freitag, 29. Oktober, von 16 bis 19 Uhr, Samstag, 30. Oktober, von 9 bis 12 Uhr und Samstag, 4. Dezember, von 10 bis 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, sich am Marktplatz im 3ECK, Neutor 3, ohne vorherige Terminvereinbarung impfen zu lassen. Das Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die noch nicht oder noch nicht vollständig (wenn zeitlich schon möglich) geimpft sind – spontan und ohne großen Aufwand.

Grundsätzlich gilt bei den Impfungen vor Ort: Geimpft werden können Personen ab 12 Jahren. Eine vorherige Terminbuchung ist nicht erforderlich. Auch erforderliche Zweitimpfungen sind dort möglich. Auffrischungsimpfungen erfolgen grundsätzlich über die niedergelassenen Ärzte – bei Schwierigkeiten kann diese aber auch bei mobilen Impfaktionen erfolgen. Mitzubringen sind, falls vorhanden, der Impfpass und die Gesundheitskarte. Wichtig bei der Impfung von unter 16-Jährigen: Es ist die Begleitung einer bzw. eines Sorgeberechtigten sowie die Unterschrift aller Sorgeberechtigten erforderlich.

Die Impfunterlagen (inkl. der Einverständniserklärung) können vorab unter https://kreis-borken.de/impfunterlagen heruntergeladen und ausgefüllt werden. Als Impfstoff stehen jeweils BioNTech und Johnson & Johnson zur Verfügung.
Zum Hintergrund:
Die „Impfmobile“ des Kreises Borken machen in den nächsten Wochen in allen 17 Städten und Gemeinden des Kreises Halt. Passend zu jedem Ersttermin gibt es am selben Standort auch einen Folgetermin, der im Internet in der Liste unter www.kreis-borken.de/mobileimpfungen zu finden ist.

Vorheriger ArtikelBorken lädt zum Remigiussonntag ein
Nächster ArtikelNeues aus Alt-Raesfeld
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here