Dritte Veranstaltung von „live und lecker“ mit den Pils`n Buam lockte zahlreiche Besucher nach Raesfeld.

RAESFELD. Die Pils`n Buam aus Schermbeck sorgten am Freitagabend bei „live und lecker“ für bayrische Stimmung vor dem Rathaus.

Live und lecker mit den Pilsn Buam Raesfeld

Es war die dritte „live und lecker“ Veranstaltung in der Ferienzeit. Glück im Unglück hatten die Besucher, was das Wetter anbelangte. Kaum erklangen die ersten Töne, fing es an zu regnen. Wegen Unwetter musste bereits am vergangenem Freitag ein Konzert gestrichen werden.

Live und lecker mit den Pilsn Buam Raesfeld

Diesmal hatten sich die meisten Gäste auf Regen eingestellt. Sie hatten entweder einen Regenschirm dabei oder sie zogen kurzerhand einen Regenmantel aus der Tasche.

Live und lecker mit den Pilsn Buam Raesfeld

Darüber hinaus hatte der Veranstalter weitsichtig etliche Sonnenschirme aufgestellt, sodass die erste halbe Stunde somit „trockenen Fußes“ überbrückt werden konnte.

Bis zum Ende hin blieb es dann, bis auf einige kleine Regentropfen, trocken.

Live und lecker mit den Pilsn Buam Raesfeld

In den ersten Reihen schunkelten einige Gäste zu der bayrischen Blasmusik kräftig mit. Unter den Besuchern waren etliche Schermbecker. Wie die Bewohner aus dem „Haus Kilian“. Sie reisten eigens mit einem Bus zu „live und lecker“ an und hatten mächtig viel Spaß.

Live und lecker mit den Pilsn Buam Raesfeld

Das wegen Unwetter ausgefallene Konzert mit der Band „Opa kommt“, wird am Freitag, 30. August nachgeholt.

Petra Bosse

Vorheriger ArtikelEs gibt was auf die Ohren: Drum-Festival Borken 2019
Nächster ArtikelBrand in einer Remise in Homer
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here