BahnLandLust-Express rollt durch die Region

Zugtaufe in Coesfeld / Projektbotschafter in magenta, grün und gelb

Übersehen lässt sich der BahnLandLust-Express kaum: Seine Farben – magenta, grün und gelb – fallen auf, soviel ist sicher. Seit heute rollt der Zug der NordWestbahn über die Gleise und bewirbt das gleichnamige Regionale 2016-Projekt. Die offizielle Zugtaufe fand im Beisein vieler Akteure aus der Region am Bahnhof Coesfeld statt.

Fotos André Dünnebacke Regionale 2016 Agentur
Fotos André Dünnebacke Regionale 2016 Agentur

Der BahnLandLust-Express kommt auf den NordWestBahn-Linien RB 45 „Der Coesfelder“ (Coesfeld–Reken–Dorsten) und RE 14 „Der Borkener“ (Borken–Dorsten–Essen) zum Einsatz. Den Startschuss gaben heute unter anderem Dr. Hermann Paßlick (Verbandsvorsteher Zweckverband SPNV Münsterland), Gerrit Tranel (Geschäftsführer ZVM Bus / Stellv. Bürgermeister Stadt Coesfeld), Thomas Backes (1. Beigeordneter Stadt Coesfeld), Manuel Deitert (Bürgermeister Gemeinde Reken), Holger Lohse (Stadtbaurat Stadt Dorsten), Maik Seete (NordWestBahn) und Uta Schneider (Geschäftsführerin Regionale 2016 Agentur).

Der Zug wird als farbenfroher Botschafter für BahnLandLust durch die Landschaft rollen. Mit dem Regionale 2016-Projekt erhält die Linie RB 45 Coesfeld–Reken–Dorsten neuen Schwung: Attraktivere Bahnhöfe, barrierefreie Zugänge und die bessere Anbindung an Bike-&Ride-Stationen sind nur einige der geplanten Maßnahmen. Zudem soll es künftig durchgehende Verbindungen von Coesfeld nach Essen geben. All dies wurde nur durch die Zusammenarbeit von vielen Partnern möglich. Die Gemeinde Reken und die Städte Coesfeld und Dorsten haben „BahnLandLust“ gemeinsam entwickelt. Weitere Partner arbeiten aktiv an dem Projekt mit: Zweckverband SPNV Münsterland, Nahverkehr Westfalen-Lippe, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, NordWestBahn und Deutsche Bahn sitzen mit im Boot – oder besser gesagt mit im Zug.

Das Motto „Steig ein! Steig auf! Steig um!“, das in bunten Buchstaben auf dem Zug prangt, macht deutlich, was die Ideengeber mit ihrem Projekt erreichen möchten: mehr Menschen auf die Schiene bringen, Infrastruktur entlang der Strecke erneuern und die Anbindung an andere Mobilitätsangebote verbessern.

Der BahnLandLust-Express weist zudem auf das am 29. April startende Präsentationsjahr der Regionale 2016 hin. Unter dem Motto „ZukunftsLAND verbindet“ finden bis Sommer 2016 zahlreiche Veranstaltungen, Kulturevents, Führungen und Touren im westlichen Münsterland statt. Im Fokus stehen dabei die Regionale-Projekte, wie beispielsweise BahnLandLust.

Weitere Infos unter www.bahnlandlust.de und www.regionale2016.de

Vorheriger ArtikelGenealogen des Heimatverein Raesfeld besuchten Archiv
Nächster ArtikelGeführte Exkursion durch den Tiergarten Raesfeld
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein