web
analytics
16.3 C
Raesfeld
Dienstag, Mai 24, 2022
spot_img
StartKreis BorkenB67: Vollsperrung zwischen Rhede und Borken

B67: Vollsperrung zwischen Rhede und Borken

B67: Vollsperrung zwischen Rhede und Borken am Wochenende Pressemitteilung vom Landesbetrieb Straßenbau NRW

(pd). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland sperrt ab morgen (18 Uhr) bis Montag (29.) 4 Uhr die B67 zwischen Rhede und Borken. Dies betrifft den Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle zur L581 und der Anschlussstelle zur L896.

Die Sanierungsarbeiten finden ab Freitagabend (18 Uhr) statt und sind Montag in den frühen Morgenstunden (4 Uhr) beendet. Die ursprüngliche Planung sah eine Einbahnstraßenregelung für diese Bauarbeiten vor. Aufgrund der beständig hohen Temperaturen ist eine Fahrbahnsanierung in zwei Bauabschnitten nicht möglich.

Auskühlen der Asphaltdecke

Ein Auskühlen der Asphaltdecke ist bei den momentanen Temperaturen nicht gewährleistet. Die Baumaßnahme hat Straßen.NRW bewusst in die Sommerferien und auf ein Wochenende gelegt, um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten.

Die Umleitungsstrecken sind wie folgt ausgeschildert:

Der Verkehr von Borken/A31/Reken kommend wird an der Anschlussstelle Borken (Weseler Straße) abgeleitet und über die L896 und L581 zur Anschlussstelle Rhede geführt. Die Gegenrichtung (in Fahrtrichtung Borken/A31/Reken) wird an der Anschlussstelle Rhede über die L581 umgeleitet.

Saniert werden Unebenheiten in der Fahrbahn der B67, diese Unebenheiten sind durch unterschiedliche Setzungen der unter der Straße liegenden Amphibiendurchlässe (Rohre, die als Tierquerungshilfen für Amphibien in den Straßenkörper eingebaut sind) und der Straße entstanden.

Die Bauarbeiten betreffen einen Streckenabschnitt von knapp einen Kilometer Länge. Auf Dauer hätten diese zu einem Sicherheitsrisiko der Verkehrsteilnehmer geführt.

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Amtliche Ergebnisse der Landtagswahl 2022 Kreis Borken

Hendrik Wüst aus Rhede, Heike Wermer aus Heek und Wilhelm Korth aus Coesfeld (alle...

„Jobcenter im Kreis Borken“ für gemeldeten Kriegsflüchtlinge

Ab 1. Juni 2022 betreut das „Jobcenter im Kreis Borken“ die im Kreisgebiet gemeldeten...