Akademie des Handwerks unterstützt bei Analysen

Akademie des Handwerks unterstützt Betriebsvergleiche von Handwerksunternehmen

Raesfeld (pd). Die Akademie Schloss Raesfeld unterstützt die Initiative „Betriebsvergleiche und Unternehmensanalyse“ der Landesgewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) und transportiert die Idee in die Region.v

Die LGH in Düsseldorf baut daher ihr Serviceangebot aus. Sie sucht Betriebe, die betriebswirtschaftliche Daten zur Verfügung stellen und im Gegenzug dafür aussagekräftige Branchendaten erhalten. Die Unternehmensanalysen basieren auf Betriebsvergleichsdaten und bringen die Unternehmen auf Kurs. In den Betriebsvergleichen werden Daten der teilnehmenden Betriebe zu Durchschnittswerten verdichtet und betriebswirtschaftliche Kennzahlen errechnet.

Mit den aussagekräftigen Branchenkennzahlen kann beispielsweise die eigene betriebswirtschaftliche Lage eingeschätzt werden. Stärken und Schwächen werden aufgedeckt und es wird die Basis für Investitionen in Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Fortbildung von Fachkräften, Erschließung neuer Märkte, Anbieten neuer Dienstleistungen geschaffen.

Interessierte Betriebe erhalten die Analysen, wenn sie den ausgefüllten Erhebungsbogen an die LGH senden. Die aktuellen Erhebungsbögen stehen auf den Internetseiten der LGH im Downloadbereich zur Verfügung. www.lgh.nrw

Vorheriger ArtikelFahrerflucht – Auto am Südring beschädigt
Nächster ArtikelBienenvolk auf Ausflugstour in Erle
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein