Wenn das Eis die Muster vorgibt, dann entstehen hier die abstraktesten Formen. Das fing der Erle Fotograf Karlheinz Strötzel mit seiner Kamera  ein. Selbst der Blick ins Eis zeigt dem Betrachter die volle Schönheit der Winterzeit.

Vorheriger ArtikelKalte Füße – Ente traut sich was
Nächster Artikel„DaSein – Ein neuer Blick auf die Pflege“ Fotoausstellung Borken
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here