Täuflinge trafen sich zum Kroamstuten – Essen

Alle Erler Täuflinge aus dem jahre 2015 sowie ihre Eltern waren letzte Woche nach der Kindersegnung zum „Kroamstuten – Essen“ in das neue „St. Silvester-Haus“ eingeladen. Die Kindersegnung findet traditionell immer in den Tagen nach Weihnachten statt.

Alle ErlerTäuflinge aus dem Jahr 2015 und Eltern trafen sich zum Kroamstutenessen im "St. Silvester Haus".
Alle ErlerTäuflinge aus dem Jahr 2015 und Eltern trafen sich zum Kroamstutenessen im „St. Silvester Haus“.

Acht Familien folgten der Einladung des Sachausschusses Ehe- und Familie vom Pfarreirat, der vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde. 32 Erwachsene und Kinder nahmen das Angebot an und tauschten sich aus. „Es macht Spaß, alle Täuflinge wiederzusehen und es ist heute hier richtig Leben in der Bude“, so Pastor Michael Kenkel, der bei die die Gelegenheit dazu nutze, den jungen Familie die Einrichtung und einzelnen Gruppierungen der Pfarrgemeinde vorzustellen. Petra Bosse

Vorheriger ArtikelSPD – Vorstandssitzung in Erle
Nächster Artikel7100 Medien sind umgezogen – Bücherei in neuen Räumen
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein