Krippenausstellung in Raesfeld, Erle und Homer laden zu einem ausgiebigen Spaziergang ein

Insgesamt 28 Geschäfte und Einrichtungen zeigen den drei Ortsteilen Raesfeld, der Schlossfreiheit und Erle insgesamt 75 zum Teil sehr unterschiedliche Krippen.

Krippe-in-Raesfeld-Erle
Gleich mehrere Krippen können im Schaufenster ehemals Schuhgeschäft Pieper in Erle bestaunt werden. Foto: P. Bosse

Im Advent, aber auch am Heiligen Abend und in den Weihnachtstagen bis zum Fest der Heiligen Drei Könige am 6. Januar, können die Krippen in den Fenstern betrachten werden.

Weitere Informationen gibt es in den Flyern, die in den Kirchen ausliegen.

Adventsweg in der Pfarrkirche St. Martin

Unterwegs nach Weihnachten in schwierigen Zeiten:
Besuchen Sie den aufgebauten Adventsweg in der Pfarrkirche St. Martin.

Ein Begleitheft führt die Besucher durch die sieben Stationen und lädt zum Betrachten und Nachdenken ein.

Dazu gibt es kleine praktische Anregungen, für jeden, der mag. Zur Eröffnung des Adventsweges am Samstag, 12. Dezember um 15:00 Uhr laden wir herzlich ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Coronabedingt planen wir die Eröffnung in Form einer Andacht in den Kirchenbänken. Im Anschluss daran kann jeder für sich die einzelnen Stationen aufsuchen und betrachten.

Der Adventsweg ist bis Weihnachten – außerhalb der Gottesdienste – zugänglich.
Die KAB St. Martin Raesfeld nimmt an der Eröffnung des Adventsweges am Samstag, 12. Dezember um 15:00 Uhr in der St. Martin Kirche teil und lädt alle Mitglieder und besonders die Vertrauensleute dazu ein.

Vorheriger ArtikelGottesdienste der evangelischen Kirche an Heilig Abend
Nächster ArtikelSeelisch fit durch die Corona-Krise kommen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here