Am Freitagmorgen in der Früh um 6.49 Uhr gab es für beide Löschzüge der Feuerwehr Raesfeld und Erle einen Vollalarm.

(pd). Im Bereich des Gewerbegebietes Nord sollten Flammen aus einem Gebäude schlagen.

Da keine genaue Einsatzstelle zu sichten war, so André Szczesny, Leiter der Feuerwehr, wurde im Bereich der Raiffeisen Genossenschaft ein Bereitstellungsraum für die Einsatzfahrzeuge durch die Einsatzleitung festgelegt. 

 

Feuerwehr Raesfeld Vom Einsatzleitwagen und der Polizei wurden Erkundungen im Bereich des Gewerbegebietes getätigt. Die Feuerwehr kam zu der Erkenntnis das im Bereich einer Trocknungsanlage eines holzverarbeitenden Betriebs, Wasserdampf aufstieg und die gelbliche Betriebsbeleuchtung zu einer Verwechslung geführt hat. Es wurde kein Feuer festgestellt, sodass die 60 Einsatzkräfte gegen 07:30 Uhr wieder einsatzklar zur Wache fahren konnten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here